Handball: Kreisliga
HF-Herren nicht chancenlos

Greven -

Bei den Handballfreunden Reckenfeld/Greven geht es bergauf. Das wollen sie auch am Wochenende unter Beweis stellen.

Donnerstag, 05.12.2019, 20:00 Uhr
Dennis Kötter hofft auf die nächsten Punkte.
Dennis Kötter hofft auf die nächsten Punkte. Foto: Heidrun Riese

Mittlerweile konnten die Kreisliga-Männer der Handballfreunde Reckenfeld/Greven 05 ein paar Punkte auf ihrem Konto verbuchen, sind durch den 36:28 (15:14)-Sieg über den TV Jahn Rheine sogar auf den zehnten Tabellenplatz geklettert. „Ich habe ja gesagt: Wenn wir weiter an uns arbeiten, wird sich das auszahlen“, freut sich Dennis Kötter über die steigende Formkurve seiner Mannschaft. Nun gilt es, die diese im Auswärtsspiel gegen die HSG Preußen/Borussia Münster am Sonntagabend (Anwurf: 17.45 Uhr) zu bestätigen. Wobei der Trainer betont: „Wir sind noch lange nicht da, wo wir hin wollen. Wichtig ist, dass wir auf dem Niveau, das wir jetzt haben, eine Konstanz entwickeln. Dann können wir den nächsten Schritt machen.“

Mit dem nächsten Gegner, der mit zehn Punkten doppelt so viele Zähler gesammelt hat wie sie selbst, hatten die 05er zuletzt beim Vorbereitungsturnier in Nordwalde zu tun. „Dort ist es für uns nicht so gut gelaufen“, erinnert sich Kötter und freut sich auf die Chance zu zeigen, was sich in der Zwischenzeit beim HF-Team getan hat. Er weiß auch, was die Münsteraner gut können: „Das Spiel über den Kreisläufer, der regelmäßig die meisten Tore für seine Mannschaft macht. Aber auch auf den anderen Positionen ist Preußen/Borussia gut besetzt.“

Kötter ist sich darüber im Klaren, dass seine Männer keine leichte Aufgabe erwartet. „Aber wenn wir spielen, wie wir es können“, ist er überzeugt, „dann ist auch in fremder Halle etwas zu holen.“

Was das Personal angeht, gibt es noch ein paar Fragezeichen. Unter anderem sind Stefan Hufelschulte und Thomas Menke angeschlagen.

► Sonntag, 17.45 Uhr, in Münster

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7111737?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F28152%2F
Besser an der Mensa parken
Rund um das Universitätsklinikum ist es alles andere als einfach, einen Parkplatz zu finden. Mehr als 10 000 Beschäftigte und Tausende Besucher steuern dass UKM täglich an.
Nachrichten-Ticker