Sport im strömenden Regen
Dauerregen durchnässt Zuschauer und Helfer beim Münster-Triathlon

Münster -

Nass bis auf die Unterwäsche: Für die sportlichen Teilnehmer war der Sonntag der Tag des Triathlons – für Streckenposten, Helfer und Co. mauserte sich die Sportveranstaltung zum Regenmarathon.

Montag, 09.07.2012, 07:07 Uhr

Sport im strömenden Regen : Dauerregen durchnässt Zuschauer und Helfer beim Münster-Triathlon
Helferin Franziska von der Osten hatte auch im Regen noch immer gute Laune. Foto: jvg

5. Sparda-Münster-City-Triathlon Olympische Distanz

Schon mit den ersten kübelartigen Güssen hatte sich für viele der freiwilligen Helfer am Rande der Strecke das Thema „trockene Unterwäsche “ erledigt. Einige der jungen Männer und Frauen waren von den Sturzbächen absolut überrascht worden und damit den Gewittern hilflos ausgeliefert. Entlang der Wolbecker Straße sah man nur tropfnasse Gestalten, die sich krampfhaft wenigstens unter Schirmen zu verstecken suchten. Ein junger Mann, der Turnschuhe, ein leichtes T-Shirt und eine kurze Hose trug, war schon nach wenigen Minuten klatschnass. Da erbarmte sich sogar ein Wirt einer nahe gelegenen Kneipe und brachte dem Posten einen Knirps.

Für Franziska von der Osten schien das Wetter kein Problem. Die junge Studierende hatte sich die Klimakarte vorher angeschaut und war vorbereitet. Mit Regenhose, Windjacke, einem großen Schirm und sogar Gummistiefeln war die junge Frau bewaffnet, die sich für den Dienst an der Rennradstrecke zur Verfügung gestellt hatte. „Die Gummistiefel habe ich mir erst vor kurzem gekauft“, berichtet Franziska. Die Verkäuferin habe im Hochsommer darüber nicht schlecht gestaunt und das letzte Paar aus dem Lager organisiert. „Ich wusste, was auf mich zukommt“, so die Studentin – noch immer fröhlich und vergnügt – im Regen.

5. Sparda-City-Triathlon 2012

1/16
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • 600 Sportler gingen am Sonntag in Münster an den Start.

    Foto: Jürgen Peperhowe

Von 9 Uhr morgens bis in den späten Nachmittag hinein hieß es „durchstehen“, im wahrsten Sinne des Wortes. Erst am Mittag brachte der Freund der jungen Frau freundlicherweise einen Klappstuhl vorbei. Die Veranstalter hatten den Streckenposten wenigstens ein „Versorgungstütchen“ mitgegeben. Brötchen, Kekse und etwas zum Naschen sollten den langen Tag versüßen, bei dem die Lotsen dafür sorgen mussten, dass die Rennradfahrer stets freie Bahn haben und nichts passiert.

Im Ziel hatten die Zuschauer ähnliche Schwierigkeiten. Wer ohne Schirm war, versuchte zu improvisieren. Eine Dame hatte sich aus blauen Müllsäcken einen Regenschutz gebastelt. „Mit dem Regen hatten wir nicht gerechnet, aber wir bleiben und feuern weiter an“, so die Dame mit immer noch guter Laune.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1001879?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F973844%2F973845%2F2596154%2F2596155%2F
Nachrichten-Ticker