Münster-City-Triathlon
Triathlon: Zwei Sieger kommen wieder

Münster -

In einem Monat steigt die sechste Auflage des Sparda Münster City Triathlons (SMCT). Der Titelverteidiger in der Königsklasse, auf der Olympischen Kurzdistanz (1,5 km Schwimmen/40 km Rad/ 10 km Laufen), gibt sich dabei die Ehre. Henry Beck gewann die „Regenschlacht“ des Vorjahres, der Mann vom HSV Weimar war fast vier Minuten schneller als der zweitplatzierte Andreas Niedrig. „Henry ist sicherlich ein Favorit. Aber wir werden auch zwei Athleten aus unserem Bundesliga-Kader stellen, die ganz vorne mitreden können“, sagt Manuel Reimer vom Ausrichter Tri Finish Münster, Konstantin Seufert sollte einer der beiden sein. Zudem könnte auch der zweimalige Sieger Patrik Dirksmeier (W+F Münster) noch ins Starterfeld rutschen – soweit die Form nach Ende des Examensstresses ausreicht.

Donnerstag, 11.07.2013, 12:07 Uhr

Bei den Frauen gehört Johanna Rellensmann , die mittlerweile für Tri Finish im Ligabetrieb startet, zu den Sieganwärterinnen, sie gewann die Sprintdistanz 2012.

Auf der Sprintdistanz (500 m/20 km/5 km) werden mit Philipp Hein und Sebastian Eggert zwei Athleten des Ausrichters Chancen eingeräumt. Bei den Frauen dürfte es wie immer ein „offenes Rennen“ sein, sagt Reimer .► Start- und Zielbereich des 6. SMCT ist auf dem Stadtwerke-Vorplatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1778067?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F973844%2F973845%2F2596152%2F2596153%2F
Nachrichten-Ticker