Mi., 04.12.2019

Leichtathletik: Volksbank-Münster-Marathon Euregio-Kooperation, Staffel-Anmeldung – und ein „Halber“?

Staffelstabaustausch zum Anmeldestart: Michael Brinkmann (r.) und Martin Beyer vom Namenssponsor

Münster - Der 19. Volksbank-Münster-Marathon liegt gerade mal drei Monate zurück, da richten sich die Blicke schon wieder nach vorn. Klar, es gab noch einige Ehrungen nachzuholen, doch spannend ist vor allem die Frage, was sich bei der 20. Ausgabe ändert. Und da deutet sich Spannendes an. Von Jürgen Beckgerd, Jürgen Beckgerd

Fr., 22.11.2019

Leichtathletik: Marathon Laufarzt Schomaker will Laufmärchen in Luft auflösen

Glücklich, wer das Ziel erreicht: Ein Teilnehmer wird nach dem Volksbank-Münster-Marathon

Münster - 42 Tipps verteilt Dr. Ralph Schomaker auf der Homepage der Volksbank-Münster-Marathons und auch in einem Buch. Aktuell geht es auch darum, was die richtige Herangehensweise für Sport im Winter ist. Das Risiko ist teilweise wesentlich höher als im Sommer. Aufklärung kann nicht schaden. Von Jürgen Beckgerd


Mo., 09.09.2019

18. Volksbank-Münster-Marathon Organisatoren ziehen positives Fazit trotz sinkender Finisherzahlen

18. Volksbank-Münster-Marathon : Organisatoren ziehen positives Fazit trotz sinkender Finisherzahlen

Münster - Rückblick auf den Münster-Marathon: Glückliche Läufer sowie begeisterte Zuschauer waren beim Lauf-Spektakel am Sonntag allerorts in der Stadt anzutreffen. Doch nicht alles lief glatt: Personelle Ausfälle und das Kultur-Event "Schauraum" stellten die Organisatoren kurzfristig vor Herausforderungen. Von Jürgen Beckgerd


So., 08.09.2019

Leichtathletik: 18. Volksbank-Münster-Marathon Laufsportfreunde Münster machen Überstunden

Zweitschnellste Staffel: Yannick Rinne, Markus Kreickmann und Manuel Goerlich (von links) von den Laufsportfreunden Münster. Es fehlt Simon von Martial.

Münster - 1580 Staffeln waren am Start. Binnen zehn Minuten waren die Plätze bei der Online-Anmeldung vergeben. Was für eine Nachfrage. Die Laufsportfreunde Münster wurden im Quartett Zweiter – hinter dem Laufladen Paderborn. Von Andre Fischer


So., 08.09.2019

Leichtathletik: 18. Volksbank-Münster-Marathon Streckenrekord bleibt unangetastet

Glückliche Gesichter: James Barmasai gewinnt die 18. Auflage des Volksbank-Münster Marathon. Schnellste Frau ist die Äthiopierin Chaltu Negasa (o.). Schnellste Deutsche ist Miriam Zirk, hier mit dem schnellsten Münsteraner, David Schönherr

Münster - Drei Viertel der Strecke waren sie noch dicht beieinander, beobachteten sich, registrierten jeden noch so kleinen Antritt des Anderen. Bei Kilometer 32, kurz hinter Roxel, griff James Barmasai dann an, das fünfköpfige Führungsfeld war innerhalb weniger Meter auf mehrere Meter auseinandergerissen.  Von Jürgen Beckgerd


So., 08.09.2019

Besucher feuern die Marathonläufer an Warten auf die Mama

Die Familie Honemann wartet auf Mama Sarah, die nach neun Jahren wieder einen Marathon läuft. Die Töchter haben Schilder gebastelt, auch das Team „Drachendame Lissy“ freut sich. Der Alpenverein Münster geht derweil mit einem Mini-Matterhorn ins Rennen.

Münster - Mama wird angefeuert und es gibt auch noch respektvollen Beifall für die letzten Läufer: der Münster-Marathon ist ein Spektakel für die vielen Zuschauer und Ansporn für die vielen Aktiven aller Altersgruppen. Von Helmut P. Etzkorn


So., 08.09.2019

18. Volksbank-Münster-Marathon Münster im Ausnahmezustand: Große Gefühle – auf und neben der Strecke

46 Nationen waren am Start. Ein Streckenrekord kam nicht zustande, auch keine Olympia-Norm - trotzdem war es ein toller Volksbank-Münster-Marathon.

Münster - Du fahrradfreundliche Stadt, Münster. Du bringst sie mit dem Bus zum Start – in der Linie 15 von Albachten sitzen schon am frühen Morgen einige, bepackt mit dem Starterbeutel, Laufschuhe an und Trainingsjacke übergeworfen. Von Jürgen Beckgerd


So., 08.09.2019

Lauf-Spektaktel Re-Live vom 18. Volksbank-Münster-Marathon 2019

Lauf-Spektaktel: Re-Live vom 18. Volksbank-Münster-Marathon 2019

Münster - James Barmasai aus Kenia ist am Sonntagvormittag als Erster beim 18. Volksbank-Münster-Marathon durchs Ziel gelaufen. Zweiter wurde der Kenianer Edwin Kirwa. Landsmann Mark Kangogo wurde Dritter. 46 Nationen waren am Start. Ein Streckenrekord kam nicht zustande, auch keine Olympia-Norm - trotzdem war es ein toller Volksbank-Münster-Marathon. Hier alles zum Nachlesen.  Von André Fischer


Sa., 07.09.2019

18. Volksbank-Münster-Marathon Umfangreiche Straßensperrungen am Sonntag

18. Volksbank-Münster-Marathon: Umfangreiche Straßensperrungen am Sonntag

Münster - Wenn sich am Sonntag (8. September) anlässlich des 18. Volksbank-Münster-Marathons Tausende Läufer auf ihren 42,195 Kilometer langen Weg machen, muss der Verkehr weichen. Das bedeutet, dass Straßen gesperrt und Busse umgeleitet werden. Eine Übersicht. 


Fr., 06.09.2019

Leichtathletik: 18. Volksbank-Münster-Marathon Olympia-Chancen made in Münster

Starke Frauen: Fünf Läuferinnen aus Südamerika und der Türkei (links) wollen die Olympia-Norm in Münster knacken. Die Japanerinnen Yumiko Kinoshita und Yoshiko Sakamoto (r.) gehören zu den schnellsten vorangemeldeten Läuferinnen. Michael Brinkmann (l.) und Dr. Dirk Kökler (Sponsor Agravis, 2.v.r.) stimmten auf den 18. Volksbank-Münster-Marathon ein.

Münster - Zum Schluss müssen alle Handgriffe sitzen, viel Zeit zur Korrektur gibt es nicht: 24 Stunden vor dem Startschuss zum 18. Volksbank-Münster-Marathon an diesem Sonntag (Start: 9 Uhr) am münsterischen Schlossplatz sind die Vorarbeiten auch schon weitgehend erledigt. In der Nacht zu Sonntag werden Bühnen aufgebaut, Straßensperrungen vorbereitet, Verpflegungsstände zusammengeschraubt. Von Jürgen Beckgerd


Di., 03.09.2019

Leichtathletik: Volksbank-Münster-Marathon Michael Brinkmann und der 36-Stunden-Tag

Der „Marathon-Macher“: Michael Brinkmann

Münster - Wenige Tage noch, ehe die Startschüsse für den 18. Münster-Marathon fallen. Chef-Organisator Michael Brinkmann gibt einen Überblick über den Stand der Vorbereitungen und schildert, was sich diesmal alles ändert, was sich verbessert und wo Problemstellungen liegen. Von Jürgen Beckgerd


Di., 03.09.2019

Münster-Marathon Rückwärts-Marathon im Paarlauf

Markus Jürgens, hier bei einem Münster-Marathon der früheren Jahre, wird in diesem Jahr wieder rückwärts mitlaufen – zusammen mit seiner Freundin Jenny Wehmschulte.

Münster - Markus Jürgens wird mit seiner Freundin Jenny Wehmschulte am kommenden Sonntag (8. September) beim Münster-Marathon mitlaufen. Allerdings nicht wie alle anderen vorwärts, sondern rückwärts. Und das machen sie nicht zum ersten Mal.


Di., 03.09.2019

Münster-Marathon Gesundheits- und Charity-Lauf: Für den guten Zweck

Münster-Marathon: Gesundheits- und Charity-Lauf: Für den guten Zweck

Münster - Der Volksbank-Münster-Marathon schreibt seine Erfolgsgeschichte seit 2002 fort. Doch was ist mit den zweifellos vielen laufbegeisterten Menschen der Stadt, die sich die 42,195 Kilometer lange Strecke nicht zutrauen beziehungsweise die Strapazen der Vorbereitung dahin nicht auf sich nehmen, aber trotzdem dabei sein wollen? 


Di., 03.09.2019

Münster-Marathon Wegweiser in Blau - Markierung zeigt die Ideallinie an

Geschafft: Michael Brinkmann (r.) und Jürgen Sieme vom Münster Marathon e. V. mit Mitarbeitern nach dem Aufbringen der Blauen Linie.

Münster - Die Vorfreude und auch die Anspannung steigt – und ist seit Mitte vergangener Woche auch im Stadtbild sichtbar: Der Volksbank-Münster-Marathon hat seine „blaue Ideallinie“ gezogen.


Di., 03.09.2019

Münster-Marathon Rahmenprogramm sorgt für Partylaune: Bunt, schrill, laut und spektakulär

Remmidemmi an der Strecke ist Programm beim Münster-Marathon

Di., 03.09.2019

Volksbank-Münster-Marathon Fünf Frauen wollen Qualifikationsnorm für Tokio 2020 knacken

Pacemaker Roger Koenigs weiß, wie man Siegerinnen ins Ziel bringt, 2016 war der Belgier mit Elizabeth Rumokol unterwegs. Beim 18. Marathon soll er den Olympia-Kandidatinnen zum Erfolg verhelfen.

Münster - Mit dem neuen Streckenrekord im vergangenen Jahr hat Justus Kiprotich aus Kenia eine neue Ära beim Volksbank-Münster-Marathon eingeläutet. Er ist der erste Marathonläufer, der die Schallmauer von 2:10 Stunden in Münster unterboten hat. 


Di., 03.09.2019

Volksbank-Münster-Marathon 18. Auflage mit „der puren Lust am Laufen“

Staffelwechselpunkt am Aegidiitor: Dicht an dicht stehen die Teilzeitläufer in Erwartung ihrer Teamkollegen.

Münster - Den Volksbank-Münster-Marathon gibt es nun schon seit 17 Jahren. Der Startschuss fiel im September 2002. Knapp 5000 Teilnehmer waren bei der Premiere in den Anmeldelisten zu finden – in Münster partizipierte man am aufkommenden Boom, den die Marathon„bewegung“ in Deutschland nahm.  Von Jürgen Beckgerd


Di., 03.09.2019

18. Volksbank-Münster-Marathon Das Gros läuft im „Mittelalter“

Kurz vorm Start wird’s stressig: Bei Michael Brinkmann – Marathon-Vorsitzender und Moderator auf der Zielbühne – laufen die Fäden der Vorbereitung zusammen.

Münster - Im ersten Jahr waren 4993 Läufer beim Volksbank-Münster-Marathon angemeldet, nach Polizeischätzungen waren 2002 rund 50 000 Zuschauer beim Start, an der Strecke und vor allem im Zielbereich am Prinzipalmarkt.  Von Jürgen Beckgerd


Di., 03.09.2019

Münster-Marathon Nationale-Anti-Doping-Agentur (Nada) nun auch in Münster aktiv

Gutes Motto – wird in diesem Jahr auch in Münster überprüft: Nada-Vorsitzende Andrea Gotzmann und Geschäftsführer Lars Mortsiefer zeigen einen Turnbeutel der Agentur.

Münster - Lars Mortsiefer hat „Münster schon länger auf dem Radar“, sagte das Vorstandsmitglied der Nationalen Anti-Doping-Agentur (Nada). Nicht etwa, weil Münster in der Vergangenheit in irgendeiner Weise auffällig geworden sei, betonte er.  Von Jürgen Beckgerd


Di., 03.09.2019

Münster-Marathon Siegfried Sauer als Prototyp des Breitensportlers – auch mal als Letzter ins Ziel

Münster - Als Justus Kiprotich im vergangenen Jahr in neuer Streckenrekordzeit von 2:09:28 Stunden das Ziel am Prinzipalmarkt erreicht hatte, war Siegfried Sauer noch nicht einmal in Nienberge, hatte also den Halbmarathon-Split kaum in Sicht.  Von Jürgen Beckgerd


Di., 03.09.2019

Münster-Marathon Im Marathonbüro: Von der Ausgabe der Startunterlagen bis zur Archivpflege

Münster-Marathon: Im Marathonbüro: Von der Ausgabe der Startunterlagen bis zur Archivpflege

Münster - Das Meiste ist vorbereitet – im Marathon-Büro in der münsterischen Windthorststraße laufen dennoch die Drähte heiß. Irgendwo läuft irgendetwas noch nicht rund, muss koordiniert, abgesprochen, organisiert werden.  Von Jürgen Beckgerd


Di., 27.08.2019

Arbeiten beginnen am Abend Marathon: Strecke wird mit blauer Linie markiert

Mit dem Markierungswagen wird der blaue Streifen für die Marathon-Strecke aufgebracht.

Do., 22.08.2019

Leichtathletik: Volksbank-Münster-Marathon Der Lauf ist ein Spektakel – für Teilnehmer und Zuschauer

Voller geht’s nicht: Der Start am Schlossplatz ist immer ein Spektakel – das Ziel am Prinzipalmarkt eine Riesenparty.

Münster - Am 8. September geht’s in die mittlerweile 18. Auflage des Marathons in Münster. Der Mix aus Top- und Breitensport, aus Landschafts- und Stadtlauf, aus Kultur- und Sportveranstaltung kommt an. Von Jürgen Beckgerd


Mi., 21.08.2019

Leichtathletik: 18. Volksbank-Münster-Marathon Breiten-und Top-Sport mit Olympia-Flair in Münster

USC-Power beim Marathon: (von links) Liza Kastrup, Barbara Wezorke, Präsident Martin Gesigora und Chef-Organisator Michael Brinkmann.

Münster - Der Volksbank-Münster-Marathon bewegt die Menschen. Auch 2019. Über 9000 werden sich auf den Weg machen. Darunter mehr als 2200 Einzelstarter. Prominent unterstützt wird das Event vom Volleyball-Bundesligisten USC Münster. Von Jürgen Beckgerd


Do., 06.12.2018

Leichtathletik: Volksbank-Münster-Marathon Staffel-Anmeldung läuft am Donnerstag an

Unter den Besten in der Studentenwertung: Michael Brinkmann (l.) zeichnet Claudia Henneken und Terence Rothe aus.

Münster - Der Volksbank-Münster-Marathon 2018 liegt gerade mal drei Monate zurück, die Ausgabe im kommenden Jahr ist aber jetzt schon Thema. Das liegt vor allem daran, dass die Staffeln bald gebucht werden können – und garantiert wieder extrem begehrt sein werden. Von Jürgen Beckgerd


Mo., 10.09.2018

Volksbank-Münster-Marathon 1872 Athleten schaffen es ins Ziel, dazu 1314 Staffeln

Ein bunter Prinzipalmarkt gefüllt mit begeisterten Menschen – und ein magischer Moment: Justus Kiprotich überquert nach 2:09,27 den Zielstrich.

Münster - Zeit, um Bilanz zu ziehen: Am Tag nach dem 17. Münster-Marathon lagen alle Zahlen auf dem Tisch. 400 Starter traten gar nicht erst an, einige mussten aufgeben. Doch im Großen und Ganzen stimmte die Bilanz, das galt auch für die Staffeln. Von André Fischer


Mo., 10.09.2018

17. Volksbank-Münster-Marathon Die pure Lust am Laufen: über 9000 Starter aus 33 Nationen

Die Eliteläufer geben kurz nach dem Start das Tempo vor: Justus Kiprotich aus Kenia knackt nach 2:09:27 Stunden den Streckenrekord.