Volksbank-Münster-Marathon: Gesundheits- und Charitylauf
Kurze Distanzen für ambitionierte Hobby-Läufer

Münster -

„Die Gesundheitsförderung ist uns wichtig. Schon im vergangenen Jahr hat das Debüt gezeigt: Dieser Gesundheitslauf beim Volksbank-Münster-Marathon passt genau ins Konzept: Freude an der Bewegung in der Gruppe finden und einfach loslaufen.“ So euphorisch lautet das erste Resümee des Namenssponspors des „Agravis“-Gesundheitslaufs, der 2017 seine Premiere feierte und in diesem Jahr seine Fortsetzung findet.

Donnerstag, 06.09.2018, 14:22 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 06.09.2018, 11:06 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 06.09.2018, 14:22 Uhr
Volksbank-Münster-Marathon: Gesundheits- und Charitylauf: Kurze Distanzen für ambitionierte Hobby-Läufer
Damit die Freude am Laufen nicht zu kurz kommt: Beim Gesundheitslauf steht die Bewegung, nicht der Erfolg im Vordergrund. Foto: Jürgen Peperhowe

6,2 Kilometer sind zu bewältigen und das in gemächlichem Tempo unter Anleitung erfahrener Lauftreff-Leiter ohne jeglichen Wettkampfcharakter. Gregor ­Veauthier, Orgateam-Mitglied vom Münster-Marathon e. V. und vor allem zuständig für die gesamte Streckenlogistik, wird an diesem Sonntag um 13 Uhr den Startschuss im Zentrum von Gievenbeck geben, unterstützt von Moderator Jochen Heringhaus , der seit Jahren in Gievenbeck für die Unterhaltung vor Ort zuständig ist und Läufer und Zuschauer animiert. „Endlich haben auch wir Gelegenheitsläufer, die gerade vor einem halben Jahr mit dem Joggen angefangen sind, einmal die Gelegenheit, die Stimmung gerade auf den letzten Kilometern hautnah mitzuerleben“, freuten sich zum Beispiel Laufneulinge vom Lauftreff in Riesenbeck.

Im Vergleich zum Vorjahr gingen im Vorfeld bereits 40 Meldungen mehr ein für diesen besonderen Jogginglauf, der sich ausdrücklich nicht an trainierte Ausdauersportler, sondern vor allem an alle, die Freude an der Bewegung haben, richtet. Das gemeinsame Lauferlebnis steht hier im Vordergrund.

Auch der Charitylauf über zehn Kilometer, der um 12 Uhr am Dingbänger Weg/Ecke Roxeler Straße startet, wird unter dem Namenssponsor des Gesundheitslaufs firmieren. Für diesen Lauf gab es Ende vergangener Woche nur noch knapp 20 freie Plätze. Gut möglich, dass auch dieser Lauf kurz vor dem Start „ausverkauft“ meldet.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6030224?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F973844%2F1074159%2F
Startklar für den Reifenwechsel
Mit immer größeren Reifen haben es die Handwerksbetrieb zu tun. Peter Voß, Obermeister der Vulkaniseur-Innung Münster, verzeichnet bereits eine wechselfreudige Kundschaft, die von Sommer- auf Winterreifen umsteigt. Der Terminkalender in der Werkstatt füllt sich.
Nachrichten-Ticker