Boxen: U-19-Weltmeisterschaft
Salah Ibrahim vom BC 23 hat Medaille in St. Petersburg im Visier

Münster/St. Petersburg -

Das Ziel ist ambitioniert. Doch Salah Ibrahim vom BC Münster 23 darf sich tatsächlich Hoffnungen auf Edelmetall bei der U-19-WM in Russland machen. Sein Trainer Stipan Prcic blieb zwar zu Hause, war bei den letzten Sparringskämpfen aber dennoch irgendwie mit dabei.

Donnerstag, 17.11.2016, 16:19 Uhr

Hier noch in Münster, nun in St. Petersburg: Salah Ibrahim vom BC Münster 23. 
Hier noch in Münster, nun in St. Petersburg: Salah Ibrahim vom BC Münster 23.  Foto: Jürgen Peperhowe

Das Ziel ist sehr ambitioniert, aber Salah Ibrahim scheint bestens präpariert, am Samstag muss er erstmals Farbe bekennen: Es geht los bei den Junioren-Weltmeisterschaften in St. Petersburg. Nach Guadalajara (Mexiko), Baku (Aserbaidschan), Eriwan (Armenien) und Sofia (Bulgarien) sind dies die fünften Welt-Titelkämpfe. 471 Boxer aus 75 Nationen in zehn Gewichtsklassen kämpfen um Titel.

Und Ibrahim, das Super­talent des BC Münster 23 , ist mittendrin. In der Klasse bis 49 Kilogramm ist er einer von 40 Kämpfern, die auf Siege, Medaillen oder gar den Titel hoffen. Er musste nicht in die Vor-Qualifi­kation, wo acht Athleten für die Runde der letzten 32 gesucht werden. Ibrahim wird am Samstag erstmals in den Ring der Sibur-Arena steigen. Dann geht es gegen den Iren Jordan Moore. Heimtrainer Stipan Prcic weiß nach Ansicht der Video­aufnahme im Internet, dass sein Schützling in guter Form ist. Und während der Trainer an Grippe erkrankt daniederliegt, ist Ibrahim heiß auf Duell Nummer eins. „Irische Boxer sind immer un­bequem, aber der Gegner ist machbar für Salah“, glaubt der Coach. Er konnte sogar das letzte Sparring des BC-Boxers als Video anschauen. Fazit: Der junge Mann ist in ausgezeichneter Verfassung.

Allerdings ist der Weg bis zu einer Medaille ein steiniger. Mit fünf Siegen bis zum Turnierende am 27. November wäre sogar der WM-Titel erreicht. Insgeheim hoffen alle Beteiligten, dass der Nachwuchskämpfer aus Münster in Medaillennähe kommt. Im Vorjahr schnupperte Ibrahim als Viertel­finalist der Europameisterschaft an Edelmetall.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4442232?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F4846778%2F4846780%2F
Sinn nimmt Abschied von Münster
Am heutigen Mittwoch ist der letzte Verkaufstag im Modehaus Sinn (v.l.): Lydia Ostwald, Susanne Klaphake und Lili Schweizer
Nachrichten-Ticker