Boxen: Deutsche Meisterschaft
Piraki hat Medaille in Straubing schon sicher

Münster/Straubing. -

Drei aus dem Boxzentrum versuchten ihr Glück am Donnerstag in den Viertelfinals der nationalen Titelkämpfe. Mit Mittelgewichtler Naziri Piraki kam einer durch, Elah Al-Maghamsen und Yigitcan Özev verloren trotz guter Leistungen. Ein weiterer Münsteraner zieht heute erst die Handschuhe an.

Donnerstag, 17.11.2016, 21:11 Uhr

Zufrieden: Trainer Farid Vatanaparast und sein Schützling Naziri Piraki
Zufrieden: Trainer Farid Vatanaparast und sein Schützling Naziri Piraki Foto: André Fischer

Naziri Piraki ist eine Medaille bei den Deutschen Meisterschaften nicht mehr zu nehmen. Der Athlet vom Boxzentrum Münster gewann das Halbfinale gegen Timo Rost (Düsseldorf). In einem unschönen Kampf, bei dem sich Piraki schon in der ersten Runde nach einem Kopfstoß des Gegners einen Cut über dem rechten Auge zugezogen hatte, jubelte am Ende die blaue Ecke mit Trainer Prof. Farid Vatanparast . Um den Einzug ins Finale im Mittelgewicht bis 75 kg, bekommt es Piraki am Freitag mit Stepan Nikitin von Boxring Villingen-Schwenningen zu tun. Ausgeschieden ist dagegen Elah Al-Maghamseh im Weltergewicht (bis 69 kg) gegen Abaas Baraou durch technischen K.o. in der dritten Runde. Eine starke Leistung von Yigitcan Özev (Leichtgewicht bis 60 kg) gegen Adthe Gashi wurde nicht belohnt beim 0:3-Kampfrichterentscheid. Am Freitag boxt Tarik Ibrahim (bis 52 kg) seinen ersten Kampf im Halbfinale gegen Ronny Beblik aus Chemnitz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4442661?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F4846778%2F4846780%2F
Eltern im Anmeldestress
Eine Szene aus dem Kinderprogramm der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark – das ist ein Angebot, für das Eltern ihre Kinder nicht anmelden müssen. Die meisten anderen Angebote müssen Eltern für ihre Kinder teilweise ein ganzes Jahr im Voraus buchen.
Nachrichten-Ticker