Leichtathletik: Nils Voigt startet für die Mercer University
Nils Voigt mit Bestzeit von der LG Brillux in die USA

Münster -

Der „Dauerläufer“ hat für die LG Brillux in jeder Hinsicht überzeugen können: Über 5000 Meter war Nils Voigt Deutscher Vizemeister 2016 der U 23, ist Bundeskader (C) und empfahl sich mit einer neuen Bestzeit (14:48,85 Minuten) über diese Distanz für einen weiteren Karriereschritt.

Donnerstag, 10.08.2017, 11:08 Uhr

Nils Voigt, 2. v. r. wechselt zur Mercer University in Georgia/USA.
Nils Voigt, 2. v. r. wechselt zur Mercer University in Georgia/USA. Foto: LGB

Am Donnerstagmorgen saß Nils Voigt schon im Flieger von Amsterdam nach Macon im US-Bundesstaat Georgia. Im Gepäck: Eine neue persönliche Bestzeit über 5000 Meter von 14:48,85 Minuten, just gelaufen in Lier/Belgien, und jede Menge Vorfreude auf das, was den Leichtathleten der LG Brillux Münster in den USA erwartet. Voigt wird ein Studium an der Mercer University (Business Education) aufnehmen und sich dem Cross-Country-Team der Universität anschließen. Die LG Brillux verliert hingegen einen ihrer besten Athleten. Voigt ist C-Kader, gewann 2015 Bronze und ein Jahr darauf Silber bei den deutschen U-23-Meisterschaften und gilt über die Strecken von 800 bis 10 000 Meter als „kompletter Läufer“. Der 20-Jährige wird im Mai zurückkehren und die Sommersaison wieder für die LG Brillux bestreiten. Einen dauerhaften Aufenthalt in den USA schließt er zurzeit noch aus. „Es war schon lange eine Idee von mir, rüberzugehen und – so lange das Studium dauert – auch zu bleiben“, betonte Voigt. In Absprache mit Trainer Jörg Riethues und durch die Vermittlung von Michael Wilms (Deutscher Vizemeister über 3000 Meter Hindernis) entschied sich Voigt für den Wechsel. „Es ist die beste Option“, sagte Voigt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5068634?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F
Nachrichten-Ticker