Volleyball 3. Liga
BSV Ostbevern und VC Allbau Essen liefern sich heißes Duell auf Augenhöhe

Ostbevern -

Ein spannendes Duell auf Augenhöhe lieferten sich die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern und vom Zweitliga-Absteiger VC Allbau Essen. Dabei fiel das Ergebnis deutlicher aus als es der tatsächliche Spielverlauf hergab.

Sonntag, 20.01.2019, 21:12 Uhr aktualisiert: 21.01.2019, 17:48 Uhr
Libera Jana Rolf bei der Ballannahme. Anna Dreckmann (r.) ist aufmerksame Beobachterin dieser Situation. Unter dem Strich durften sich die Drittliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern über einen verdienten 3:1-Heimerfolg gegen Essen freuen.
Libera Jana Rolf bei der Ballannahme. Anna Dreckmann (r.) ist aufmerksame Beobachterin dieser Situation. Unter dem Strich durften sich die Drittliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern über einen verdienten 3:1-Heimerfolg gegen Essen freuen. Foto: Kock

Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben auch am 15. Spieltag ihren zweiten Tabellenplatz in der 3. Liga West verteidigt. Dabei liest sich der 3:1-Heimerfolg gegen Zweitliga-Absteiger VC Allbau Essen deutlicher als er sich auf dem blau abgesetzten Spielfeld wirklich darstellte.

„Es war definitiv ein spannendes Spiel mit einem häufigen Auf und Ab“, resümierte Trainer Dominik Münch . „Immer wenn wir recht leicht ein paar Punkte in Führung gegangen waren, gerieten wir wieder in Rückstand. Die Kunst war es deshalb, nicht zu denken, dass wir schon etwas erreicht haben. Ich glaube aber, dass wir verdient gewonnen haben, da wir dreieinhalb Sätze lang vorne lagen.“

BSV Ostbevern - VC Allbau Essen 3:1

1/31
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock
  • Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern haben VC Allbau Essen mit 3:1 bezwungen. Foto: Kock

In der Tat sah es zunächst nach einer klaren Angelegenheit für die Blau-Weißen aus. Im ersten Durchgang dominierten sie - vor allem am Netz – klar und zogen auf 12:6 und 21:13 davon. Beim 22:19 schien es noch einmal spannend zu werden, ehe die Gastgeberinnen beim 25:19 doch kurzen Prozess machten.

Auch im zweiten Abschnitt hatten die Münch-Schützlinge die Nase beim 6:0 und 8:4 schnell vorne. Essen bekam seine Annahmeprobleme jedoch in den Griff, glich zunächst zum 20:20 aus und zog zur allgemeinen Überraschung dann sogar auf 22:25 vorbei. „Wir hatten eine ein bisschen zu hohe Eigenfehlerquote“, so der Ostbeverner Übungsleiter. „Wenn man den Essenerinnen den kleinen Finger gereicht hat, waren sie sofort da.“

Aber der BSV bekam das Match nach und nach wieder in den Griff. In einem Duell auf Augenhöhe heimste er den dritten Satz über 13:11 und 19:16 mit 25:19 ein. Im vierten Durchgang waren die Gäste beim Zwischenstand von 23:23 wieder dran, mussten aber gleich mit dem ersten Matchball in eine 1:3-Niederlage einwilligen. „Wir wollten das Spiel genießen und haben an diesem Spieltag – auch ohne Maren Flachmeier und Andrea Mersch-Schneider – viel gewonnen“, äußerte Münch mit einem Blick auf die Tabelle. Der Vorsprung auf die ärgsten Verfolger aus Sorpesee, Bonn, Essen und Hildesheim beträgt nun wieder drei bzw. fünf Zähler.

BSV: L. und A. Dreckmann, Auen, Eggenhaus, Roer, Rüdingloh, Rolf, Silge, Horstmann, Tewinkel, van der Veer, Seidel und Ritt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6336990?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F
Versuchter Mord – oder nicht?
In diesem Haus am Sperberweg in Telgte hatte es am 1. Oktober 2017 gebrannt.
Nachrichten-Ticker