Boxen: NRW- und Westfalenmeisterschaften
Avestiyan und Rentmeister vom Boxzentrum Münster holen Titel

Münster -

Davit Avestiyan (bis 75 Kilogramm) sowie Thahel Rentmeister (bis 91 Kilogramm) vom Boxzentrum Münster haben bei den NRW-Meisterschaften ihr Ticket für die „Deutschen“ gelöst.

Dienstag, 26.03.2019, 15:58 Uhr aktualisiert: 27.03.2019, 12:32 Uhr
NRW-Meister: Thahel Rentmeister vom Boxzentrum (r.)
NRW-Meister: Thahel Rentmeister vom Boxzentrum (r.) Foto: privat

Die Athleten vom Boxzentrum Münster bleiben in der Erfolgsspur. Mit Davit Avestiyan (bis 75 Kilogramm) sowie Thahel Rentmeister (bis 91 Kilogramm) sicherten sich zwei Aktive bei den NRW-Meisterschaften der U 19 nicht nur die Titel, sondern fahren auch zur Deutschen Meisterschaft vom 21. bis 26. Mai in Velbert. Avestiyan gewann in Gerresheim zunächst am Samstag sein Halbfinale, im Finale trat Gabriel Miric (Hilden) verletzungsbedingt nicht mehr an. Rentmeister siegte zweimal vorzeitig.

Vier Akteure vom Boxzentrum sowie zwei vom BC Münster 23 waren in Borgholzhausen im Westfalenmeisterschaftshalbfinale der Eliteboxer im Einsatz. Im Schwergewicht (bis 91 Kilogramm) kam es zum „Lokalderby“ zwischen Patrick Walfort und Lars Wagener. Walfort, der 2017 bereits Deutscher Vizemeister im Trikot des Boxzentrums war, gewann das Halbfinale. Im Finale trifft er auf Tim Vogt (BC 23), der gegen Felix Düsenberg (Unna) gewann.

Die drei weiteren Kämpfer des Boxzentrums erreichten ebenfalls das Finale am Sonntag in Dortmund. Im Superschwergewicht (über 91 Kilogramm) gewann Ali Dakroub spektakulär gegen Alex Sava-Weis (Bielefeld). Auch Zalgai Laghmani (bis 63 Kilogramm) behielt die Oberhand gegen David Berger (Gahmen). Vorzeitig in der zweiten Runde abgebrochen wurde das Duell von Naziri Piraki im Mittel­gewicht bis 75 Kilogramm. Hamlet Babayan (Bielefeld) fügte dem Münsteraner einen Cut durch einen Kopfstoß zu. Auf den Zetteln der Punktrichter lag zu diesem Zeitpunkt Piraki vorn und wurde deshalb zum Sieger erklärt. Im Finale wartet mit Elah Al-Maghamseh ein Trainingskollege aus dem Boxzentrum Münster. Die Westfalenmeister lösten das Ticket für die DM der ­Frauen und Männer (30. Juli bis 3. August) in Berlin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6498625?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker