Fuball: Landesliga
Münster 08: Die Fronten sind auf Beton-Niveau verhärtet

Münster -

Der SC Münster 08 steckt mitten in der Sommerpause in einer Krise: Nach Unstimmigkeiten zwischen Vorstand, Mannschaft und Abteilungsleitung warf nun Trainer Mirsad Celebic das Handtuch. Ob ihm einige Spieler oder sogar ein Großteil des kickenden Personals folgen, ist möglich, aber noch unbestätigt. Von Jürgen Beckgerd
Freitag, 14.06.2019, 21:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.06.2019, 21:00 Uhr
Sieht sich um die Früchte seiner Arbeit gebracht: 08-Trainer Mirsad Celebic sagt, seine Grenze des Zumutbaren sei erreicht. „Der Punkt ist gekommen, dass ich sage, jetzt muss ich gehen.“
Sieht sich um die Früchte seiner Arbeit gebracht: 08-Trainer Mirsad Celebic sagt, seine Grenze des Zumutbaren sei erreicht. „Der Punkt ist gekommen, dass ich sage, jetzt muss ich gehen.“ Foto: Peter Leßmann
Der Trainer ist weg, einige Spieler werden ebenfalls ihren Dienst quittieren: Die Landesliga-Fußballer vom SC Münster 08 haben in der Sommerpause für eine mittelgroße Eruption im Traditionsclub gesorgt. Mit welchen langfristigen Auswirkungen, blieb nach einem „Krisengespräch“ zwischen Vereins- und Abteilungsvorstand sowie den Kickern erst einmal im Unklaren.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6690982?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F
Vor dem Kellerduell gegen Großaspach: Ole Kittners Plädoyer für sein Team
Als Anführer in der Abwehr gefragt: Ole Kittner (links) will mit dem SCP endlich wieder einen Sieg feiern – am Samstag kommt Tabellennachbar SG Sonnenhof Großaspach.
Nachrichten-Ticker