Fußball: Amateurligen
Böcker, Schwarzer und Hupe erklären Titelchancen von Hiltrup, Westfalia und Borussia

Der TuS Hiltrup ist Erster der Westfalenliga, Westfalia Kinderhaus führt die Landesliga an und Borussia Münster steht überraschend in der Bezirksliga an der Spitze. Am Sonntag geht für alle drei Teams die Saison weiter. Wir haben bei jeweils einem Kicker nachgefragt, wie groß die Chance ist, oben zu bleiben. Und, wie gefeiert würde. Von Thomas Rellmann
Samstag, 15.02.2020, 12:35 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 15.02.2020, 12:35 Uhr
Fußball: Amateurligen: Böcker, Schwarzer und Hupe erklären Titelchancen von Hiltrup, Westfalia und Borussia
Romain Böcker, Keeper des Westfalenligisten TuS Hiltrup Foto: fotoideen.com
So rosig waren die Aussichten für gleich drei überkreisliche Mannschaften aus Münster lange nicht. Westfalenligist TuS Hiltrup, Landesligist Westfalia Kinderhaus und Bezirksligist Borussia Münster gehen als Spitzenreiter in die vergleichsweise kurze Restserie.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7261978?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F
Kameraden nehmen Abschied von getötetem Feuerwehrmann
Hunderte Einsatzkräfte waren zum Trauergottesdienst in der Reithalle des Zucht,- Reit- und Fahrvereins Lienen gekommen.
Nachrichten-Ticker