Folgen der Corona-Krise
Nur das Gras wächst noch – organisierter Sport liegt brach

Münster -

Die Corona-Krise hat den münsterischen Sport vollumfänglich im Griff. Der Stadtsportbund und das Sportamt haben alle Angebote gekappt und Flächen gesperrt, auch die Vereine sind längst auf dem Rückzug. Ausnahmen, etwa für Fitness-Studios, gibt es im Grunde nicht.

Montag, 16.03.2020, 14:46 Uhr aktualisiert: 16.03.2020, 21:44 Uhr
Schwere Zeiten für alle Sporttreibenden: Das Coronavirus legt nicht nur die Fußballplätze lahm.
Schwere Zeiten für alle Sporttreibenden: Das Coronavirus legt nicht nur die Fußballplätze lahm. Foto: imago-images

Nachdem der Stadtsportbund Münster bereits am Wochenende seinen dringenden Appell an alle Mitgliedsvereine gerichtet hatte, das jeweilige Sportangebot komplett einzustellen, die Sportstätten zu schließen und alle „nicht essenziellen“ Veranstaltungen abzusagen, lässt auch die folgende Mitteilung des Landes NRW kaum Deutungsspielraum: Einzustellen sind „Zusammenkünfte in Sportvereinen, sonstigen sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen“ ab dem 17. März (Dienstag). Für Montag traf der Bann bereits Fitness-Studios, Schwimmbäder und Saunen – und zuletzt auch Münsters Speckbrettplätze. Das Sportamt der Stadt Münster überbrachte am Montag die schlechten Nachrichten.

Am Montag reagierten dann auch die Vereine mit entsprechenden Rundmails und Online-Einträgen auf ihren Internet-Präsenzen: Die rund 3000 Mitglieder und Kursteilnehmer der TG Münster wurden bereits am Freitag per Mail und über die Clubhomepage informiert.

Auch auf allen anderen Sportanlagen wird man ab sofort und vorerst bis nach den Osterferien das Gras wachsen hören. Betroffen sind damit auch die beiden münsterischen Golfclubs GC Tinnen und GC Wilkinghege, dessen Driving Range am Montag noch unter Beschuss genommen werden konnte – auch hier hat Corona das Kommando übernommen.

Davon ab wird aktuell noch die Liste der ursprünglich terminierten Sportveranstaltungen abgearbeitet und im Bedarfsfall noch mit der offiziellen Absage versehen. Münsters organisierter Sport liegt damit ausnahmslos brach.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7329458?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F3814580%2F
Nachrichten-Ticker