Steinfurt
Trainerdiskussion mit negativen Auswirkungen

Sonntag, 10.02.2008, 20:02 Uhr

-rw- Burgsteinfurt . Die Handballerinnen des TB Burgsteinfurt haben seit langem ihre erste Niederlage kassiert. Gegen den nachbarn vom TV Emsdetten unterlag die Mannschaft von Trainer Rainer Köllges knapp aber völlig verdient mit 27:26 (16:15).

Vom Anpfiff an war den Burgsteinfurterinnen anzumerken, dass die Konzentration auf das Spiel fehlte. Woran das lag, mag man nur spekulieren, aber sicherlich ist die vergangene Trainerdiskussion um den möglichen Wechsel von Trainer Köllges nach Wettringen nicht hilfreich gewesen. Immer waren die Stemmerterinnen einen Schritt zu langsam, technische Fehler im Angriff reihten sich aneinander, und mancher Wurf erreichte lediglich als harmloser Roller das Emsdettener Gehäuse.

Trainer Köllges probierte vieles, variierte mehrfach das Deckungssystem, ordnete ein ums andere Mal seinen Angriff neu, aber nichts fruchtete an diesem Nachmittag. Als den Gastgebern nach zwanzig Spielminuten kaum etwas Brauchbares im Angriff einfiel, ging Emsdetten in Führung und gab diese bis zur Halbzeit nicht mehr ab.

Im zweiten Durchgang änderte sich wenig und so musste der TB in die erste Niederlage seit Monaten einwilligen.

Köllges nach dem Schlusspfiff : „Ich bin heute schon sehr enttäuscht. Der TV Emsdetten war die eindeutig bissigere Mannschaft und wollte heute Nachmittag den Sieg eindeutig mehr als wir. Wir waren viel zu lange nicht im Spiel. Zu viele Spielerinnen haben nicht ihre Normalform erreicht. Wir konnten in der Deckung spielen wie wir wollten, immer waren wir einen Schritt zu spät.“ Tore: Katharina Wicher (7/4), Anne Kathrin Herlitzius (6), Steffi Albers (3), Ludmilla Lebedew (3/1), Linda Hesselmann und Jennifer Butkus (je 2), Julia Scharlau, Julia Tasche und Katharina Petermann (je 1).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/489896?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F717643%2F717790%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker