Steinfurt
Auch im Werfen nicht schlecht

Dienstag, 21.10.2008, 13:10 Uhr

Horstmar. Zum letzten Freiluftwettkampf besuchten Athleten des TuS Germania Horstmar den Werfertag der LG Haltern. Die elfjährigen Fabienne Kreimer und Sophia Terkuhlen starteten schon bei den Schülerinnen W12 (eine Altersklasse höher) und behaupteten sich sehr gut. Fabienne, die aktuelle Kreismeisterin im Speerwurf im Kreis Steinfurt , gewann auch hier überraschend mit 20,42 m. Sophia belegte bei ihrem ersten Start in dieser Disziplin den fünften Platz. Sophias Schwester, Raphaela Terkuhlen, startete bei den Schülerinnen W13 und erzielte bei ihren ersten Wurf-Wettkampf sehr gute Weiten: im Speerwurf 21,31 m und im Diskuswurf 19,56 m. Franziska Kalde steigerte sich im Speerwurf auf 22,74 m und wurde Dritte; im Diskuswerfen wurde sie vierte mit 20,76 m. Bei den 15jährigen Schülerinnen war es wieder einmal Fenja Gude, die das Speerwerfen mit 29,46 m gewann und zwei zweite Plätze und zwar im Kugelstoßen und im Diskuswerfen (neue Bestleistung 24,31 m) nach Horstmar holte. Alexander Vieth belegte bei den Schülern M14 drei zweite Plätze, wobei seine Weite im Diskuswerfen auf noch mehr hoffen lässt. Vera Kelligers beste Platzierung war der dritte Platz im Speerwerfen mit 25,76 m. Das Diskuswerfen der Frauen gewann Anke Vossenberg mit 33,06 m und verfehlte nur knapp eine neue Bestleistung. Schon jetzt trainieren die Athleten des TuS kräftig für die am 9. November 2008 stattfindenden Kreis-Crossmeisterschaften.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/524643?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F717643%2F717679%2F
Nachrichten-Ticker