Steinfurt
Endlich gab´ Endspiele

Dienstag, 07.09.2010, 14:09 Uhr

Burgsteinfurt - Nach vielen Regentagen und geplatzten Terminen fanden die Endspiele der Tennis-Clubmeisterschaften beim TC Grün-Weiß bei strahlendem Sonnenschein statt. Eröffnet wurden sie mit dem Finale der Einzel-Matches Herren. Sieger der Herren B wurde Jens Vanheiden, der sich gegen Andreas Danel durchsetzte. Bei den Herren A kämpften Rudi Hagmann und Niklas Farwick um den Pokal - hier war es Hagmann, der das Spiel für sich entschied. Bei den Mixed-Paarungen behaupteten sich die Vorjahressieger Uta und Jonas Farwick sich in drei Sätzen gegen Petra und Andreas Janssen.

Im Herren-Doppel hatten wiederum zwei Farwicks die Nase vorn: Niklas und Jonas gewannen in dieser Kategorie.

Das Damen-Doppel ging an Carina Dreimol und Petra Janssen. Einen tollen Showkampf lieferten sich zur Krönung des Tages Kevin Behn aus Horstmar und - wie sollte es anders sein - wieder ein Farwick, nämlich Niklas.

Im Anschluss an die Spiele fand nicht nur die Siegerehrung durch Sportwart Bernd Helling und Henriette Verdonk statt, sondern auch die Ehrung ausgewählter Tennisspielerspieler, die im vergangenen Jahr durch besondere Erfolge auf sich aufmerksam machten. Geehrt wurde als „Spieler des Jahres“ Philipp Büning, der eine überaus erfolgreiche Saison ohne Niederlage in der Herrenmannschaft vorzuweisen hat. Geehrt als „Mannschaft des Jahres“ wurde die Damenmannschaft Ü40 (Aufstieg in die Verbandsliga). Mannschaftsführerin Petra Janssen nahm die Urkunde stellvertretend für ihre Spielerinnen entgegen. Durch Gutscheine vom Restaurant Akropolis, Sporthaus Vorgerd und dem Frisörsalon Jacques wurden Zusatzpreise überreicht, die durch weitere Fitness- und Massage-Gutscheine von der Physiotherapie Peters und durch Schnupperkurs-Angebote von „Fitlife“ komplettiert wurden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/159625?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F717360%2F717377%2F
Nachrichten-Ticker