Steinfurt
Grün-Weiß strahlt in Gold

Mittwoch, 21.09.2011, 14:09 Uhr

Burgsteinfurt - Als man am Sonntagnachmittag auf die Anlage des TC Grün-Weiß Burgsteinfurt schaute, blickte man nur in glückliche Gesichter. Die U18 holte sich im Finale mit einem souveränen 4:2 Sieg über TG Selm den Bezirksmeistertitel . Zuvor hatte man bereits mit einer sehr guten kämpferischen Leistung den Favoriten aus Handorf geschlagen. In diesem Halbfinale zeigten die Jungs um Mannschaftsführer Frederic Schnittker , zu welchen guten Leistungen sie in der Lage waren.

Lukas Farwick setzte sich mit einer herausragenden Leistung mit 6:4 und 6:4 gegen seinen starken Gegner durch. Jonas Farwick und Frederic Schnittker hatten weniger Probleme. Jonas gewann sehr deutlich 6:0 und 6:1 und auch Frederic Schnittker siegte klar mit 6:0 6:3. Einzig Thorben Steenweg musste sich geschlagen geben. Im Doppel jedoch brachte Thorben eine sehr gute Leistung und gewann an der Seite von Schnittker mit 6:4 und 6:4. Auch das zweite Doppel Farwick/Farwick wurde sehr deutlich gewonnen und somit hieß der Entstand 5:1 für die Grün-Weißen.

Als das langersehnte Finale stattfand, merkte jeder, wie hochmotiviert die Jungs um die Jugendwarte Wolke und Buss waren.

Jonas Farwick brachte wieder einmal eine sehr gute Leistung und fegte seinen Gegner regelrecht mit 6:1 6:1 vom Platz. Auch Lukas Farwick war auf den Punkt topfit und schlug seinen Gegner mit demselben Ergebnis. Frederic Schnittker gewann sein Einzel deutlich mit 6:2 und 6:2. Da Thorben verlor, stand es nach den Einzeln, wie schon im Halbfinale, 3:1. Nun brauchten die Stemmerter nur noch einen Satz, um den großen Triumph einzufahren. Weil das überzeugende Doppel Farwick/Farwick gewann, war die Niederlage im zweiten Doppel nicht von Bedeutung.

Nicht nur die Mannschaft war glücklich, sondern der ganze Verein ist stolz, die beste U18-Mannschaft im Bezirk zu haben. Die Jugendwarte Benedikt Wolke und Christoph Buss waren sich einig: „Die Jungs haben über die gesamte Saison hochklassige Leistungen gebracht und werden nun sicher eine Verstärkung für die 1. Herren Mannschaft sein.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/209228?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F717339%2F717344%2F
Nachrichten-Ticker