Steinfurt
Burgsteinfurt in Hassel zu harmlos

Sonntag, 13.11.2011, 19:11 Uhr

Burgsteinfurt - Hassels Abwehrmann Adade hatte am Sonntag gegen Burgsteinfurt einen kurzen Arbeitstag. In der 44. Minute nahm ihn Trainer Michael Schrank vom Platz, bevor es Schiedsrichter Cüneyt Akyol tun konnte. Denn Adade hatte sich bereits in der ersten Minute für eine Karte empfohlen, um später von hinten gegen Lars Kormann einzusteigen. „Dafür allein hätte man Rot geben können, aber da gab es nur Gelb“, störte sich Antwerpen daran, dass es Adade überhaupt auf 44 Minuten Einsatzzeit bringen konnte. Denn der Außenverteidiger bereitete in der 35. Minute den Treffer vor, der den SV Burgsteinfurt letztlich um die Früchte guter Arbeit brachte: „So wird ein nicht gegebener Platzverweis spielentscheidend.“

Seiner eigenen Mannschaft bescheinigte Antwerpen eine ordentliche Leistung: „Das war grundsätzlich ein richtig gutes Auswärtsspiel. Wir hatten eine hohe Laufbereitschaft, der Einsatz hat gestimmt und wider Erwarten hatten wir die Spielkontrolle.“ Ein „aber“ gibt es allerdings auch: „Wir hatten keine echte Torchance.“ Und das, obwohl im 4-3-3-System vorne Rückkehrer Isuf Asllani für Wirbel sorgen sollte. „Wir können nicht immer nur auf Isuf vorne hoffen. Wir müssen insgesamt torgefährlicher werden - in allen Mannschaftsteilen“, würde sich Antwerpen mehr Ausgeglichenheit in der teaminternen Torschützenliste wünschen.

Diese wurde an diesem Sonntag um keinen Spieler oder Treffer ergänzt. Lediglich Hassels Tuncay Turgut gelang es, den Ball im Tor unterzubringen. Auf Adades Vorlage ließ er per Außenrist einen strammen Flachschuss folgen - und sorgte aus 20 Metern für die Entscheidung im Landesligaduell.

SVB: Kapke - Schultejann, Heppe, Vehoff, Niehues - Telgmann, Meyer, Günana (J. Kormann) - L. Kormann, Asllani, Markmann (55. Dolguschin)

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/86197?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F717339%2F717341%2F
Maskierte Männer überfallen Supermarkt in Borghorst
Kassiererin mit Schusswaffe bedroht: Maskierte Männer überfallen Supermarkt in Borghorst
Nachrichten-Ticker