Niederlage in Oberlübbe
TB-Damen kommen ohne Punkte zurück

borghorst -

Es kam, wie Malte Francke es erwartet hatte: Rückkehr kurz vor Mitternacht und keine Punkte im Gepäck. Mit 17:28 (8:12) unterlagen die Verbandsliga-Handballerinnen des TB Burgsteinfurt bei Eintracht Oberlübbe – obwohl sie gut begonnen hatten und sogar mit 3:0 führten.

Sonntag, 16.02.2014, 17:02 Uhr

Komischerweise verloren Hüwe und Co. dann allerdings ihre Linie, was der Trainer vor allem auf den vollgeharzten Ball und zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen zurückführte: „Es gab nur zwei Siebenmeter im ganzen Spiel für uns. Das Verhältnis an Zeitstrafen lautete 7:2 gegen uns, alle knappen Entscheidungen der Schiedsrichter fielen gegen uns aus. Bezeichnend war, dass Oberlübbe in der 58. Minute noch zweimal die Gelbe Karte sah.“ Einstellung und Kampfgeist seiner Mannschaft waren in Ordnung, und auch Jennifer Feldkamp im Tor machte eine gute Figur, aber durch den geharzten Ball und die daraus resultierenden Fehlpässe sei sein Team im Laufe des Spiels mehr und mehr verunsichert worden.

Dennoch war zur Pause noch nichts verloren. Auch beim 11:15 in der 36. Minute sah der Trainer noch Land, aber als es zehn Minuten später schon 12:21 stand, hatte auch Francke die Hoffnung verloren: „Es fehlte uns einfach der letzte Schwung, aber solche Spiele gibt es halt manchmal.“

Tore: Hüwe (7/2), Tasche (4), Bügener (2), Runge, Resing, Nienborg , Wehner (je 1).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2234190?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F2595205%2F2595215%2F
Nachrichten-Ticker