Everswinkel und Neuenkirchen warten
Es wird allmählich ernst

nordwalde -

Die Landesliga-Handballer des SC Nordwalde haben am Samstag ab 19 Uhr beim SC Everswinkel wieder mal ein dickes Brett zu bohren. Es ist das vierte von vier Endspielen, die die Mannschaft von Trainer Christian Hülskötter eigentlich gewinnen wollte. Einen Punkt haben die Nordwalder aus diesen vier Spielen geholt.

Donnerstag, 20.02.2014, 16:02 Uhr

Tanja Saak wird aufgrund der Ausfälle bei den Damen des SCN aushelfen.
Tanja Saak wird aufgrund der Ausfälle bei den Damen des SCN aushelfen. Foto: Vera Möllers

Die Landesliga-Handballer des SC Nordwalde haben am Samstag ab 19 Uhr beim SC Everswinkel wieder mal ein dickes Brett zu bohren. Es ist das vierte von vier Endspielen, die die Mannschaft von Trainer Christian Hülskötter eigentlich gewinnen wollte. Einen Punkt haben die Nordwalder aus diesen vier Spielen geholt. Mager genug. Dennoch lebt die Hoffnung beim Coach weiter, denn „die anderen haben auch nicht gepunktet, wodurch wir unseren Platz gehalten haben“, sagt Hülskötter. Außerdem sind nur noch fünf Punkte zu holen, das müsste doch zu schaffen sein.

Im Hinspiel gegen Everswinkel sicherte sich der SCN trotz Führung erst kurz vor Schluss einen Zähler, damals noch mit Jörg Pag als Trainer des SCE. Vor einiger Zeit wurde Pag von Wolfgang Vollmer als Coach abgelöst. Mit ihm klappte es schon einige Male ganz gut: Siege gegen Kinderhaus (28:26) und Sparta Münster (32:28) zeugen davon.

Für Hülskötter und die Mannschaft kann dies nur bedeuten: kämpfen, kämpfen, kämpfen in Everswinkel – sonst gehen womöglich doch noch die Lichter aus in der Wichernhalle. Jan Spreer und Benno Schulte werden in Everswinkel fehlen.

Die Damen des SC Nordwalde haben am Sonntag um 17.15 Uhr mit dem SuS Neuenkirchen zu kämpfen. Wobei, kämpfen ist vielleicht nicht das richtige Wort, wenn der Tabellenfünfte (16:14 Punkte) gegen den Vorletzten (6:24) antritt. Zwölf Niederlagen hat Neuenkirchen schon auf dem Buckel, das Team von Dirk Bareither hat zuletzt allerdings auch dreimal in Folge mit hängenden Köpfen die Halle verlassen müssen. Außerdem ist das Hinspiel gegen SuS verloren gegangen. Ausfallen werden Tina Kuhlmann, Mona Bettermann und Christina Beinker.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2244711?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F2595205%2F2595215%2F
Nachrichten-Ticker