Teekottenlauf in Emsdetten
Tom Köhler, der Fixe

Steinfurt -

Beim traditionellen 27. Teekottenlauf in Emsdetten gingen über 20 Athleten von Marathon Steinfurt an den Start. Neun Marathonis entschieden sich für die Halbmarathondistanz, bei der es um die Kreismeistertitel ging, acht für die 10 km und vier für die 5000m.

Montag, 12.05.2014, 15:05 Uhr

Über 5000m glänzte Tom Köhler erneut mit neuer persönlicher Bestzeit von 21:05 min. Damit wurde er Zweiter der M40 . Außerdem liefen Erich Borgmann 24:04 min (4. M55), Ansgar Kaul 24:26 min (4. M50) und Dörthe Flothmann 24:44 min (3. WH) über diese Strecke.

Die 10km-Läufer gingen zusammen mit den Halbmarathonis an den Start, mussten aber nur eine Runde absolvieren. Hier finishte Frank Hallau in 44:35 min als Dritter der M40. Lena Vanheiden folgte ihm kurz später nach 45:30 min als zweite Frau der weiblichen Hauptklasse, ebenso wie Franz-Josef Beulting nach 45:41 min (6. M50) und Nina Schild als Dritte der WH (45:53 min). Des Weiteren liefen Anna Brinkmann 50:42 min (6. WH) und Lea Schild (7. WH)zeitgleich ins Ziel. Karl Heinz Koch benötigte 56:21 min (4. M55) und Johann Heinrich Sallandt 1:00:46 std, womit er Zweiter der M70 wurde.

Vereinsschnellster über den Halbmarathon als 16. der Gesamtwertung und Kreismeister in der M60 wurde Josef Grond in 1:28:52 std. kurz vor Pascal Stenzel mit 1:29:25, der ebenfalls Kreismeister in seiner Altersklasse U20 wurde. Matthias Gerdes wurde mit 1:35:18 Sechster der M45, Hans-Jürgen Arning mit 1:38:09 13. der M45. Stefan Heidl finishte nach 1:43:46 (13. M40), Jürgen Menzel nach 1:47:53 (11. M50), Andreas Tiemann nach 1:49:42, Kornelius Demter nach 1:56:32 und Joachim Tertelmann nach 2:08:37 (7. M55).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2445998?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F2595205%2F2595206%2F
Grippewelle erreicht Münsterland
Influenza-Fallzahlen sprunghaft gestiegen: Grippewelle erreicht Münsterland
Nachrichten-Ticker