Voltis bei Turnier in Hiltrup
Kleine und große Voltis beim Turnier in Hiltrup

Nordwalde/Borghorst -

Die erste Turniergruppe des RFV Borghorst mit Shari Holz, Finja Siegmund, Nora Lilienbecker, Anna Hillebrandt, Lea Borgmann, Gina Friedrichs, Antonia Köhr, Joana Knöpper, Ines Mader und Paulina Lilienbecker startete mit ihrem Fuchswallach Evino in der L-Pflicht beim Turnier.

Dienstag, 05.05.2015, 15:05 Uhr

Mit einer goldenen Schleife und damit dem Sieg in der Prüfung Schritt-Schritt Maxi kehrte die zweite Mannschaft des RV Nordwalde vom Turnier in Münster-Hiltrup zurück.

Linda Medding stellte die Mannschaft vor. Karin Unewisse begleitete sie als Helferin. Auf dem Pferd Scupido voltigierten Jennifer Pähler, Elaine Pfeifer, Mara Vortkamp, Luisa Wiedeyer, Julia Laubrock, Gina Dömer, Lena Markenfort, Marie Dahlmann und Rica Laubrock.

Die Mannschaft Nordwalde 3 wurde von Simone Fleige und Helferin Linda Medding vorgestellt. Mit dem Pferd Ronny Mo belegten sie den zweiten Platz in der Prüfung Schritt-Schritt Mini. Hier voltigierten Hannah Louisa Werwer, Nele Schulze Westerhoff, Nina Rövekamp, Ida Meuser, Sarah Markenfort , Rebecca Jahn, Miriam Fleige, Lisa Marie Franke und Leonie Gängler

Die erste Mannschaft startete mit dem Pferd Scupido in der Prüfung L-Pflicht und belegte Platz vier. Vorgestellt wurde sie von Karin Unewisse. Es voltigierten Jana Schürmann, Jasmin Fleige, Anna-Maria Heinrich, Corinna Unewisse, Laura Elfert, Hannah Kosok, Pia Goldschmidt und Vera Stehmann.

Die erste Turniergruppe des RFV Borghorst mit Shari Holz , Finja Siegmund, Nora Lilienbecker, Anna Hillebrandt, Lea Borgmann, Gina Friedrichs, Antonia Köhr, Joana Knöpper, Ines Mader und Paulina Lilienbecker startete mit ihrem Fuchswallach Evino in der L-Pflicht beim Turnier. Es war ihr erster Turnierstart in dieser Saison, deshalb war es für Pferd und Voltigierer etwas spannend. Doch Evino zeigte seine gute Kondition und galoppierte sehr gleichmäßig, so dass die Voltigierer eine gute Mannschaftsleistung in ihren Pflichtübungen zeigten und auf dem dritten Platz landeten. Trainiert wird die Gruppe von Anja Siegmund und Susanne Klävers. Am Nachmittag startete die dritte Voltigiergruppe mit ihrem Haflinger Max in einem Nachwuchswettbewerb und zeigte drei Pflichtübungen im Galopp und im Anschluss eine fünfminütige Kür im Schritt. Zum Teil schnupperten die jungen Voltis zum ersten Mal Turnierluft. Besonders in der kreativen Kür, in der zwei Voltigierer gleichzeitig auf Max turnten, bewiesen sie Nervenstärke. Die Mannschaft zeigte eine sichere Kür mit Körperspannung bis in die Zehenspitzen. Borghorst 3 mit den Trainerinnen Susanne Klävers und Laura Saerbeck belegte mit Hannah Knöpker, Lisanne Steinigeweg, Paula Timmerhues, Louisa Wiggers, Carmen Klävers, Dana Wenker, Mona Kuhne, Sophie Bartsch und Anna Schöler Rang drei.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3235845?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F4846880%2F4846888%2F
Nachrichten-Ticker