Ausprobiert
Ausrüstung, Kleidung und Mitgliedschaft

Burgsteinfurt -

Wer denkt, Golf sei ein teurer und elitärer Sport, der hat nicht ganz Unrecht. Ausrüstung, Vereinsbeitrag und Trainerstunden gehen ins Geld, die Mitgliedschaft beim Golfclub Münsterland indes ist einigermaßen erschwinglich

Montag, 06.07.2015, 15:07 Uhr

Wer denkt, Golf sei ein teurer und elitärer Sport, der hat nicht ganz Unrecht. Ausrüstung , Vereinsbeitrag und Trainerstunden gehen ins Geld, die Mitgliedschaft beim Golfclub Münsterland indes ist einigermaßen erschwinglich: Kinder bis zwölf Jahre zahlen 50 Euro Mitgliedsbeitrag im Jahr, bis 18 Jahre 125, Junioren bis 27 Jahre 200 Euro und Erwachsene 900. Aber dafür kann man das ganze Jahr über spielen. Eine Aufnahmegebühr erhebt der GC Münsterland nicht. „Die ist ausgesetzt, weil auch bei uns die Mitgliederzahlen stagnieren“, erklärt Helga Franke . Was jedoch auf viele Golfclubs in Deutschland zutrifft.

Allerdings erscheinen die Beiträge angesichts des Aufwands, den der Verein für Pflege und Unterhaltung der Anlage betreiben muss, angemessen.

Eine Trainerstunde, die allerdings nur eine halbe Stunde beinhaltet, kostet in Burgsteinfurt 25 Euro. Danach ist Zeit zum Üben, daher ist eine halbe Stunde auch ausreichend. Die Flut an Information muss erstmal verarbeitet und umgesetzt werden.

„Als Einsteiger kann man auch den Schlägersatz von Tchibo nehmen“, meint Helga Franke zum Thema Grundausrüstung. 200 bis 300 Euro muss man allerdings schon investieren. Aber auch hier gibt es noch weitere Quellen. Franke: „Was glauben Sie, wie viele alte Golfer noch abgelegte Schläger im Keller haben?“ Bei Kleidung und Umgangsformen (Etikette) sind die Golfer indes konservativ. „Kurze Hosen bis zum Knie sind bei uns erlaubt, Jeans ebenfalls, T-Shirt ungern, Polo-Shirts sind lieber gesehen. Golfschuhe sind sinnvoll, weil die Gummi-Spikes Standfestigkeit geben und auf den Fairways wird nicht alles platt getreten“, steckt laut Helga Franke hinter allem eine Erklärung. Jeans sind bei vielen anderen Clubs verpönt, allerdings sobald es wärmer wird, auch nicht sinnvoll. Man schwitzt darin. Wert legen die Golfer auch auf angemessenes Benehmen. Wer einmal quer über den Platz brüllt „Willi, nun schlag schon ab!“, der könnte unter Umständen einen Rüffel bekommen. -gs-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3370740?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F4846880%2F4846886%2F
Erster Stammtisch für Wilsberg-Fans
Für Münster fast schon Routine
Nachrichten-Ticker