Taekwondo beim TuS Laer
Florian Reisch ist Deutscher Meister

Laer -

Mit zwölf Kämpfern trat die Fachschaft Taekwondo des TuS Laer bei der Deutschen Meisterschaft im Semi-Kontakt Karate und Kata in Neustadt bei Hannover an. Florian Reisch holte nur fünf Wochen nach seinem zweiten Platz bei der WM nun den Titel des Deutschen Meisters. Kurzen Prozess machte auch Emil Scholz mit seinen Gegnern und gewann alle Kämpfe souverän durch technischen K.o. und belegt ebenfalls den Platz eins.

Dienstag, 10.11.2015, 14:11 Uhr

Besondere Erfolge für die Kinder- und Jugendabteilung der Fachschaft trugen Sophia-Emilia Böking und Jaro Winkelmann heim. Emilia erreichte bei ihrer ersten Turnierteilnahme an einem großen nationalen Turnier den ersten Platz in der Disziplin Kampf und trägt nun den Titel der Deutschen Meisterin, während Jaro Winkelmann Silber erstritt.

Die Zwillinge Maik und Nico Blömer kämpften erstmals in der Liga der Senioren und belegten nach einer Reihe zum Teil heftiger Kämpfe Platz zwei und drei in ihrer Gewichtsklasse. In der Klasse bis 90 Kilogramm sicherte sich Louis Wiesmann nach drei Kämpfen die Bronzemedaille.

Mit dem bevorstehenden Nachwuchsturnier, das am 21. November von der Fachschaft Taekwondo selbst ausgetragen wird, wird damit ein sehr erfolgreiches Wettkampfjahr für die Nullachter enden. Zu diesem Termin sind bereits 55 Kämpfer gemeldet, die sich in den Disziplinen Formenlauf, Kampf und Bruchtest messen werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3619873?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F4846880%2F4846882%2F
Zechpreller beleidigen und schlagen Wirt
Gaststätte am Rosenplatz: Zechpreller beleidigen und schlagen Wirt
Nachrichten-Ticker