Handball-Kreispokal: TB Burgsteinfurt, Arminia Ochtrup und SC Nordwalde dabei
Handballer mit ersten Pflichtspielen

Kreis Steinfurt -

Es ist die Overtüre zur eine Woche später beginnenden Meisterschaftssaison. Am Sonntag bestreiten die heimischen Handballer die Spiele der ersten Pokalrunde auf Kreisebene. Nach einer langen Phase der Vorbereitung ist es zugleich eine erste Standortbestimmung.

Donnerstag, 01.09.2016, 14:09 Uhr

Für den TB Burgsteinfurt, hier mit Kevin Aguiar, und Arminia Ochtrup geht es am Sonntag um Pokalehren.
Für den TB Burgsteinfurt, hier mit Kevin Aguiar, und Arminia Ochtrup geht es am Sonntag um Pokalehren. Foto: Thomas Strack

Es ist die Overtüre zur eine Woche später beginnenden Meisterschaftssaison . Am Sonntag bestreiten die heimischen Handballligisten die Spiele der ersten Pokalrunde auf Kreisebene. Nach einer langen Phase der Vorbereitung ist es zugleich eine erste Standortbestimmung.

Dabei gastiert der TB Burgsteinfurt am Sonntag ab 16.45 Uhr beim TuS Recke. Beide Mannschaften standen sich in der vergangenen Saison in der Kreisliga gegenüber, jetzt gibt es eine Etage höher ein Wiedersehen. „Ich werde meine Karten definitiv nicht aufdecken. Unser Fokus liegt klar auf dem ersten Meisterschaftsspiel gegen Coesfeld“, sagt TB-Trainer Stephan Nocke, der zugleich ankündigte, eine aus Spielern der „Ersten“ und „Zweiten“ bestückte Mannschaft aufzubieten.

Auch Arminia Ochtrup trifft auf einen ehemaligen Weggefährten, denn am Sonntag gastiert die Mannschaft von Trainer Sven Holz bei Kreisligist Eintracht Mettingen. Obwohl die klassenhöhere Arminia favorisiert ist, zollt Holz den Gastgebern eine gehörige Portion Respekt, zumal Johannes Büter (krank) und Christian Woltering (Urlaub) ausfallen und auch der Einsatz von Peter Schomann auf der Kippe steht. Holz: „In Mettingen tun sich viele Mannschaft schwer zu gewinnen.“

Der SC Nordwalde bestreitet nach seinem Verzicht auf einen Startplatz in der Bezirksliga sein erstes Pflichtspiel gegen Bezirksligist Eintracht Coesfeld. Der Anwurf erfolgt am Sonntag um 17.30 Uhr. Angesichts der besonderen Umstände tendieren die Aussichten beim SCN stark in Richtung aussichtslos, wie Trainer Reinhard Hölscher zu verstehen gibt: „Mir stehen für Sonntag gerade einmal acht Spieler, davon nur einer für den Rückraum, zur Verfügung. Zurzeit ist es eine sehr, sehr schwierige Situation.“

Bezirksligist TV Borghorst hat auf eine Meldung für den Kreispokalwettbewerb verzichtet. „Wir spielen im Kreispokal gegen dieselben Mannschaften wie in der Punktspielrunde. Unter dieser Voraussetzung ergibt eine Teilnahme wenig Sinn“, erläutert TVB-Trainer Eckhard Rüschhoff.

Bei den Damen trifft Bezirksligist TB Burgsteinfurt am Sonntag ab 18 Uhr auf den Landesligisten SuS Neuenkirchen. Der TV Borghorst empfängt ebenfalls am Sonntag ab 19 Uhr die Landesliga-Handballerinnen von Vorwärts Wettringen II.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4272957?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F4846856%2F4846871%2F
Landwirte blockieren Zufahrt zu Edeka-Lager
Wut über Werbeplakat: Landwirte blockieren Zufahrt zu Edeka-Lager
Nachrichten-Ticker