Die Judo-Bezirksmeisterschaften der U15 und U18 in Hiltrup
Ben Evers krönt sich selbst zum Bezirksmeister

Borghorst -

Ben Evers und Zoe Hotfilter haben sich für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert. Bei den Titelkämpfen auf Bezirksebene überzeugten die beiden Nachwuchs-Judoka des TV Borghorst. Evers stand sogar ganz oben auf dem Treppchen.

Dienstag, 07.02.2017, 11:02 Uhr

Zoe Hotfilter (l.) qualifizierte sich als Zweite für die Westdeutsche Meisterschaft.
Zoe Hotfilter (l.) qualifizierte sich als Zweite für die Westdeutsche Meisterschaft. Foto: TV Borghorst

Mit großem Erfolg kehrten die Nachwuchs-Judoka des TV Borghorst am Samstag von der Bezirksmeisterschaft in Hiltrup zurück. Dabei gelang es Zoe Hotfilter und Ben Evers , sich das Startrecht für die Westdeutsche Meisterschaft zu erkämpfen.

Hotfilter (U 18) trat in der Gewichtsklasse bis 78 Kilo­gramm an. Ihr erstes Duell entschied die Borghorsterin mit einer großen Außensichel (o-soto-gari) vorzeitig für sich. Im Finale musste sie sich aber Anna Brachwitz vom JC Banzai Gelsenkirchen geschlagen geben.

Bei den Jungen in der Altersklasse U 15 vertraten Lars Höner (bis 43 kg) und Ben Evers (bis 66 kg) die Farben des TVB . Höner konnte sich in seiner sehr gut besetzten Gewichtsklasse nicht durchsetzen und beendete den Wettbewerb auf dem siebten Platz. Evers hingegen gewann seine beiden Kämpfe gegen Florian Gburek (Hertener Panther) und Mansur Demir (JC 66 Bottrop) relativ zügig und stand somit bei der Siegerehrung ganz oben auf dem Treppchen.

Für Zoe Hotfilter geht es am Samstag (11. Februar) in Herne mit den Wettkämpfen auf Landesebene weiter. Ben Evers muss sich eine Woche länger gedulden, denn die Westdeutschen Meisterschaften der U 15 finden erst am 18. und 19. Februar in Münster statt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4612782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F4846852%2F4846854%2F
Nachrichten-Ticker