Laufen mit Marathon Steinfurt
Marathon Steinfurt: Viele und flott

Steinfurt -

Beim 30. Teekottenlauf der LG Emsdetten war Marathon Steinfurt mit einer starken Teilnehmerzahl von 16 Läufern angetreten. Bei frühlingshaften 20 Grad und leichtem Wind, also hervorragendem Laufwetter, gingen die meisten Marathonis auf der Halbmarathonstrecke ins Rennen.

Dienstag, 16.05.2017, 13:05 Uhr

Beim 30. Teekottenlauf in Emsdetten war Marathon Steinfurt wieder mit einer starken Gruppe von Läufern vertreten.
Beim 30. Teekottenlauf in Emsdetten war Marathon Steinfurt wieder mit einer starken Gruppe von Läufern vertreten. Foto: mm

Pascal Stenzel sicherte sich hier den Sieg in seiner Altersklasse, Sascha Weber erreichte das Ziel sogar als Gesamtvierter des Hauptlaufes. Über 10000 Meter glänzte Daniel Kosakowski in 40:09 Minuten und siegte in der M40. Unter seiner selbst gesetzten Zeitmarke von 1:35 Stunden blieb Frank Hallau.

Ergebnisse: 5000 Meter: Erich Borgmann (24:22 Minuten) und Klaus Mehlich (28:45); 10000 Meter: Josef Grond (45:25); 21,1 Kilometer: Sascha Weber (1:24:04 Stunden), Pascal Stenzel (1:33:03), Frank Hallau (1:34:28), Stefan Heidl (1:40:40), Andreas Fröhner (1:41:05), Kai Schnückler (1:44:42), Andreas Tiemann (1:49:52), Jürgen Menzel (1:49:53), Rainer Wachsmann (1:53:31), Karsten Körner (1:54:53), Peter Hegemann (1:57:39), Volker Hüls (2:13:25).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4838482?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Viel Lärm um eine kleine Terrasse
Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.
Nachrichten-Ticker