Fußball: Kreispokal Münster
TuS Altenberge eine Runde weiter

Altenberge -

Landesligist TuS Altenberge hat sich am Dienstag in der ersten Runde des Krombacher-Pokals beim B-Ligisten TSV Ostenfelde mit einem 2:0Erfolg für die zweite Runde qualifiziert. Gegner am 24. August ist GS Hohenholte.

Mittwoch, 16.08.2017, 12:08 Uhr

Felix Kemper erzielte die Führung für den TuS.
Felix Kemper erzielte die Führung für den TuS. Foto: gs

Relativ unspektakulär, aber mit 2:0 (1:0) durchaus siegreich setzte sich Neu-Landesligist TuS Altenberge in der ersten Runde des Kreispokals Münster beim B-Ligisten TSV Ostenfelde durch. Felix Kemper (14. Minute) und Florian Schocke (56.) erzielten die Tore zum Weiterkommen. Nächster Gegner ist am 24. August GS Hohenholte (Kreisliga A2). „Den Termin würde aber gerne auf Anfang September verschieben. Das müssen wir mit Hohenholte aber noch abklären“, sagt TuS-Trainer Florian Reckels, der mit dem Auftritt seiner „zusammengewürfelten“ Mannschaft in Ostenfelde mehr als zufrieden war: „Wir hatten 95 Prozent Ballbesitz. Ostenfeld stand sehr tief und hat bis an die Grenze des Erlaubten verteidigt.“

Felix Kemper erzielte per Kopf nach einer Ecke von Christian Hölker die Führung. Patrick Rockoff, Florian schocke und Marcel Exner hätten das Ergebnis in Halbzeit eins höher schrauben können. Nach dem Wechsel markierte Schocke (56.) nach einer Co-Produktion mit seinem Kollegen Exner per Lupfer über den Torwart das 2:0.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5081405?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter
 Verkäuferin mit Pistole bedroht: Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter
Nachrichten-Ticker