Frauenfußball-Bezirksliga: Fortuna Gronau - FC Galaxy Steinfurt
Steinfurt in allen Belangen unterlegen

Steinfurt -

Mit 0:7 (0:4) unterlagen die Damen des FC Galaxy beim Tabellenzweiten Fortuna Gronau und waren in dieser Partie in allen Belangen unterlegen.

Montag, 19.03.2018, 17:03 Uhr

Der FC Galaxy hatte in Gronau nichts zu bestellen. 
Der FC Galaxy hatte in Gronau nichts zu bestellen.  Foto: Stefan Hoof

„Wir sind in alte Rituale zurück verfallen, haben die Zweikämpfe nicht angenommen und uns so sieben Kirschen eingefangen“, wählte Trainer Andreas Nicolaus harte Worte, um die deutliche Niederlage auch keineswegs beschönigen zu wollen. In der zweiten Halbzeit sei man regelrecht überrannt worden. „Da klaffte ein richtiges Loch im Mittelfeld bei uns“, beschrieb Nicolaus die taktische Ausrichtung seiner Mannschaft.

Ganze zwei Torchancen hatten die Galaxy-Frauen in den 90 Minuten, ein Tor sprang indes nicht dabei heraus. Anni Bauland hatte sich vor der Pause beim Stand von 0:4 auf rechts durchgesetzt und in die Mitte geflankt, wo Betül Tekin es zunächst mit dem Kopf versuchte. Den hielt die Gronauer Torfrau, den Nachschuss platzierte Tekin genau auf den Körper des Keepers.

Fortuna Gronau „zittert“ sich zum 7:0-Sieg gegen Galaxy Steinfurt

1/39
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof
  • Bezirksliga-Spitzenreiter Fortuna Gronau besiegte bei eisigen Temperaturen und fiesem, böigen Wind Galaxy Steinfurt mit 7:0. Foto: Stefan Hoof

Möglichkeit Nummer zwei bekam Elena Mader kurz vor Spielende, als es nach einem Handelfmeter schon 0:6 stand. Ihr wurde der Ball in der letzten Sekunde aber noch vor dem Abschluss vom Fuß gespitzelt, sodass es beim 0:7 blieb.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5603838?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Münsters Klimabewegung stößt in neue Dimensionen vor
Als Antwort auf die anhaltende Kritik, die Schüler gehörten freitags nicht auf die Straße zum Demonstrieren, sondern auf die Schulbank, und als Aufruf an die Politik hat ein junger Demonstrant seine Rechtfertigung für den Klimastreik auf ein Schild geschrieben.
Nachrichten-Ticker