Fußball: Testspiel des SV Wilmsberg
Erst putzen, dann kicken

Borghorst -

Im zweiten Vorbereitungsspiel wussten die Spieler des SV Wilmsberg mit schönen Spielzügen zu gefallen. Dabei hatten sie zuvor schon eine Einheit der etwas anderen Art absolviert.

Montag, 16.07.2018, 12:58 Uhr

Blitzeblank strahlten die Werbebanden in der Sonne. Auch Marcel Thoms (l.) und Co. wussten phasenweise zu glänzen.
Blitzeblank strahlten die Werbebanden in der Sonne. Auch Marcel Thoms (l.) und Co. wussten phasenweise zu glänzen. Foto: Jan Gudorf

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Nach diesem Motto gestaltete Christof Brüggemann den Trainingstag des SV Wilmsberg , der mit einem 2:1 (2:1)-Testspielerfolg gegen den SV Concordia Emsbüren endete. Bereits um acht Uhr versammelte er seine Spieler am Samstagmorgen, ehe nach einem gemeinsamen Frühstück die Putzlappen geschwungen wurden. „Wir haben zusammen die Banden geputzt“, erklärte der Trainer den Arbeitseinsatz, der mit Sicherheit auch die Sponsoren freute.

Die Aktion war jedoch nur das Aufwärmen für eine Trainingseinheit. Erst ein paar Stunden später folgte dann das sportliche Tageshighlight, bei dem den Piggen die Strapazen zuvor allerdings anzumerken waren. „In den ersten zehn Minuten mussten wir die Müdigkeit aus den Beinen laufen“, kommentierte Brüggemann die Anfangsphase gegen den niedersächsischen Bezirksliga-Aufsteiger, der von Markus Pels trainiert wird.

Dann aber zeigte sein Team „Spielzüge, die ich sehen möchte“ – und die zum Erfolg führten. Nach einem Ballgewinn von Niclas Ochse wurde Alexander Wehrmann per Doppelpass auf der linken Seite freigespielt. Wehrmanns Querpass in den Sechzehner verwertete Nils Schemann zur Führung. Wilmsberg erspielte sich weitere Chancen, das nächste Tor erzielte jedoch Emsbüren nach einer Standardsituation. Auch für das dritte Tor waren die Gäste verantwortlich – diesmal bugsierten sie den Ball allerdings ins eigene Netz zur Pausenführung des SVW.

Im zweiten Abschnitt ließ Wilmsberg wenig anbrennen und hätte durch Ochse, Jan Kroening und Brüggemann noch erhöhen können. Aber auch so war Letztgenannter mit dem Spiel „für den aktuellen Trainingszustand super zufrieden.“ Vor dem Start der Stadtmeisterschaft steht am Mittwochabend noch ein Test gegen den TuS Laer an.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5906681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker