TV Borghorst schießt GW Nottuln mit 40:26 aus der Halle
Trainer hatte einen entspannten Abend

Borghorst -

Der TV Borghorst hat Grün-Weiß Nottuln beim 40:26 mehr oder weniger ohne Gnade aus der Halle geschossen und dabei zwei Kisten Bier einkassiert.

Montag, 01.10.2018, 16:58 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 15:22 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 16:58 Uhr
Simon Terkuhlen war mit drei Toren beteiligt. Lukas Gevers und Timon Topp (kl. Bild) erzielten die Treffer 30 und 40 und müssen dafür einen ausgeben.
Simon Terkuhlen war mit drei Toren am Sieg beteiligt. Lukas Gevers und Timon Topp (kl. Bild) erzielten die Treffer 30 und 40 und müssen dafür einen ausgeben. Foto: Matthias Lehmkuhl

Die Handballer des TV Borghorst haben im vierten Spiel ihren vierten Sieg erzielt. Leidtragender Gegner war diesmal Grün-Weiß Nottuln, das mit 26:40 (10:22) nach Hause geschickt wurde.

Die Borghorster erwischten einen super Start und lagen bereits nach acht Minuten mit 7:1 vorne. Das sollte sich noch steigern, denn in der 25. Minute hatte der TVB eine Acht-Toreführung herausgeschossen. „Wir sind richtig gut gestartet und haben von Beginn an die richtige Einstellung an den Tag gelegt“, freute sich Trainer Jörg Kriens über die Leistung seiner Mannschaft. Nottuln wirkte dagegen ein wenig schläfrig und fand keine Mittel gegen die wie entfesselt auftretenden Borghorster. Bereits zur Pause hatte der TVB mit 22:10 den Sieg in der Tasche, gönnte sich aber auch nach dem Wechsel keine Ruhepause.

„Ich habe dann viele der jüngeren Spieler gebracht, damit auch die ihre Einsatzzeiten bekommen“, sagte Kriens, dessen Mannschaft in der 41. Minute mit 29:15 vorne lag, als Timon Topp zum 30. Treffer ansetzte.

Kriens konnte sich auf der Bank derweil locker zurücklehnen, denn die Gäste aus Nottuln kamen zu keiner Phase des Spiels für einen Punktgewinn infrage. Als Lukas Gevers zwei Minuten vor dem Ende das 40:24 erzielte, gehörte auch er wie Topp traditionell zu der Riege, die der Mannschaft einen ausgeben müssen.

Tore: Huge (8/1), Topp (6), Kleine Berkenbusch (5), Lütke Lanfer (4), Rathmann (4), Terkuhlen (3), Schulte, Babiuch, Hummels (je 2), Bordewick (1),

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6092704?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker