Steinhart500 am 11. November
TB Burgsteinfurt verzeichnet schon 500 Anmeldungen

Burgsteinfurt -

Die siebte Auflage des „Steinhart500“ verspricht zu einer Laufveranstaltung der Superlative zu werden. Das jedenfalls lässt die erste Zwischenbilanz vermuten.

Mittwoch, 24.10.2018, 15:54 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 24.10.2018, 15:52 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 24.10.2018, 15:54 Uhr
Da geht`s lang: Kleine orangefarbene Holzpfeile mit der Aufschrift Steinhart500 markieren den genauen Streckenverlauf.
Da geht`s lang: Kleine orangefarbene Holzpfeile mit der Aufschrift Steinhart500 markieren den genauen Streckenverlauf. Foto: TB Burgsteinfurt

Den Spaziergängern und Radfahrern im Bagno und im Buchenberg sind sie vielleicht, den Joggern ganz bestimmt aufgefallen. Die kleinen orangefarbenen Holzpfeile mit der Aufschrift Steinhart500. Sie markieren den genauen Streckenverlauf der Veranstaltung, die am 11. November (Sonntag) zum siebten Mal startet.

Dass dieser Lauf mit seinem besonderen Ambiente und der reizvollen Strecke zu den etablierten gehört, belegen die positive Resonanz der Athleten und die Anmeldezahlen. Schon jetzt trauen sich 500 Läuferinnen und Läufer die anspruchsvolle Strecke mit ordentlichen Höhenmetern zu. Erfahrungsgemäß können die Organisatoren um den TB Burgsteinfurt aber mit sehr hohen Nachmeldezahlen bei den Kurzentschlossenen rechnen.

Besonders gut kommt an, dass man während des Laufens entscheiden kann, wie viele Runden man machen will. Nach unten „abkürzen“ geht immer, man kommt trotzdem in die Wertung. Und manch einer ist während der Veranstaltung schon über sich hinausgewachsen und hatte am Ende 56 Kilometer zu Buche stehen gehabt. Es lohnt sich also in jedem Fall, zum siebten Steinhart500 zu kommen, ob als Aktiver oder als Zuschauer. Den erste Start gibt um 9.30 Uhr die Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt- Brauer für die Marathonis und die Ultras vor dem Schloss in Burgsteinfurt frei. Um 10.15 Uhr erfolgt der Startschuss für die 28 beziehungsweise 14 Kilometer durch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer.

Im Start-Zielbereich befindet sich auch das große Zelt, in dem das Wettkampfbüro, die Cafeteria und auch die Marathonmesse untergebracht sind. Fachkundige Moderation sowie Musik begleiten das Geschehen.

Weitere Informationen gibt es unter www.steinhart500.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6142530?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Projekt auf der Ostseite des Hauptbahnhofs
Am Mittwochmittag erfolgte auf der Bahnhof-Ostseite der Spatenstich für das Hansator.
Nachrichten-Ticker