Schach: SC Steinfurt
Silber für Dvalashvili und Börger.

Burgsteinfurt -

Der SC Steinfurt hatte zum Freundschaftsturnier eingeladen. 16 Kinder aus vier Vereinen stellten sich der Konkurrenz. Die Medaillenausbeute der Gastgeber konnte sich sehen lassen. Aber nicht nur deswegen war Vorsitzende Carolin Schmitz sehr zufrieden.

Mittwoch, 06.02.2019, 12:40 Uhr
Lia Dvalashvili (l.) und Merle Börger erhielten jeweils die Silbermedaille.
Lia Dvalashvili (l.) und Merle Börger erhielten jeweils die Silbermedaille. Foto: SC Steinfurt

Am Samstag fand im Steinfurter Schachpavillon ein Freundschaftsturnier für Anfängerkinder statt. An dem Turnier nahmen insgesamt 16 Kinder aus vier Vereinen teil.

Von CC Rheine kamen fünf Starter, der SC Rochade Emsdetten stellte zwei, und von den Schachfreunden Reckenfeld reisten drei junge Denksportler an. Der gastgebende SC Steinfurt wurde von sechs Talenten vertreten. Gespielt wurde in zwei Gruppen.

Die besseren Anfänger spielten mit Uhr und hatten jeder 15 Minuten für eine Partie Zeit, insgesamt also maximal 30 Minuten je Runde. In dieser Gruppe gewann Lia Dvalashvili vom SC Steinfurt die Silbermedaille. Alexander Freitag landete auf dem fünften Platz.

In der zweiten Gruppe wurde ohne Uhr gespielt. Joris Markfort aus Steinfurt gewann das Turnier mit vier Punkten aus fünf Runden. Louis Kauling, der ebenfalls die Steinfurter Farben vertrat, wurde Dritter. Merle Börger erreichte den fünften Platz wurde aber gleichzeitig zweitbestes Mädchen und erhielt dafür eine Silbermedaille. David Homann konnte den sechsten Platz ergattern.

Carolin Schmitz, Vorsitzende und Trainerin des Schachclubs Steinfurt, war mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden: „Die Kinder hatten Spaß, und das ist das wichtigste.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6373501?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Tat könnte in größerem Zusammenhang stehen
Komplett zerstört wurde ein zuvor gestohlener Seat durch ein Feuer. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Nachrichten-Ticker