Frauen-Bezirksliga: Horstmar/Leer verliert
Vorne ohne Durchschlagskraft

Horstmar/Leer -

Für die Bezirksliga-Fußballerinnen der SG Horstmar/Leer ist der Start in die Rückserie der Punktspielzeit mit einer 0:2-Niederlage gegen Germania Hauenhorst II in die Hose gegangen. Nicht ohne Grund.

Montag, 11.02.2019, 14:22 Uhr aktualisiert: 12.02.2019, 16:26 Uhr
Die Fußballerinnen der SG Horstmar/Leer (hier Sarah Rodine, r.) unterlagen gegen Hauenhorst II mit 0:2.
Die Fußballerinnen der SG Horstmar/Leer (hier Sarah Rodine, r.) unterlagen gegen Hauenhorst II mit 0:2. Foto: Thomas Strack

Zwei Geschenke nach Standards sorgten dafür, dass sich die Fußballerinnen der SG Horstmar/Leer selbst den Start in Rückserie vermiesten. Mit 0:2 (0:1) unterlag die Mannschaft von Trainer Stefan Schwarthoff auf eigenem Platz gegen Germania Hauenhorst II, musste in der Partie allerdings auch den Ausfall von zwei nicht ganz unwichtigen Spielerinnen verkraften.

„Mit Meike Kreimer und Johanna Terkuhlen fehlten uns 26 Tore“, sagte der Coach und meinte damit seine beiden besten Torschützinnen, die bislang zusammen eben 26 Treffer erzielt hatten. „Wir sind aber auch nicht gut ins Spiel gekommen und haben uns schwer getan“, so Schwarthoff weiter. Über die gesamte Spielzeit habe man sich kaum zwingende Torchancen erspielen können.

Ein Stellungsfehler nach einem Freistoß in der dritten Minute und eine unübersichtliche Situation nach einem Eckball in der 90. besorgten die beide Tore für Hauenhorst. Torschützen waren Sophie Busmann und Lara Gremplinski.

Die Spielgemeinschaft ist damit auf den dritten Tabellenplatz abgerutscht, hat aber nur einem Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter Wacker Mecklenbeck II, der nach dem 7:0-Sieg gegen Vorwärts Epe nunmehr 35 Punkte auf seinem Konto aufweist.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6384394?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Raffaela Busse arbeitete ein Jahr lang in der Antarktis
Leben und arbeiten bei minus 75 Grad Celsius: Raffaela Busse hat in der Antarktis viel erlebt und unvergessliche Eindrücke sammeln können.
Nachrichten-Ticker