Fußball: Kreisliga B Steinfurt
Michael Möllers rettet den FC SW Weiner

Burgsteinfurt -

Der FC Schwarz-Weiß Weiner bleibt an der Spitze der Kreisliga B. Mit 2:1 gewannen die Ochtruper am Sonntag beim FC Galaxy Steinfurt. Der Sieg fiel glücklich aus, kamen die Gäste doch erst kurz vor Schluss zum entscheidenden Treffer.

Sonntag, 12.05.2019, 18:04 Uhr
Die pure Erleichterung: Michael Möllers (h.) bekommt Umarmungen für seinen 2:1-Siegtreffer..
Die pure Erleichterung: Michael Möllers (h.) bekommt Umarmungen für seinen 2:1-Siegtreffer.. Foto: Marc Brenzel

Ein später Treffer von Michael Möllers hat die Schwarz-Weißen aus der Weiner vor großem Schaden bewahrt. In der 88. Minute erzielte der Offensivallrounder nach Zuspiel des eingewechselten Jan Bröker den 2:1-Siegtreffer in der Partie beim FC Galaxy Steinfurt. „Puh“, atmete Weiner-Trainer Florian Dudek nach dem Abpfiff erleichtert auf und spielte dabei auf zwei ganz dicke Konterchancen der Hausherren durch Onur Isikyol und Mohammed Mallaamine in der Schlussphase an. „Wir waren heute nicht wirklich im Spiel, hatten aber mal wieder das nötige Matchglück“, so Dudek weiter. Tobias Oßendorf hatte den Tabellenführer aus Ochtrup in der zwölften Minute nach Vorarbeit von Nils Weyring mit 1:0 nach in Führung geschossen. Pascal Andrade war in der 26. Minute der Ausgleich gelungen. Im zweiten Abschnitt konnte sich keines der beiden Teams nennenswerte Vorteile erarbeiten, ehe das Duell in der letzten Viertelstunde wieder an Fahrt gewann. „Ein ärgerliches Ergebnis. Ich denke, ein Unentschieden wäre auf jeden Fall gerechter gewesen“, trauerte Galaxcy-Trainer Nelson Venancio den vergebenen Chancen nach.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6607098?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Die Eurobahn ist wieder in der Spur
Ein Zug der Eurobahn auf der einspurigen Strecke Münster-Lünen. Gerade hier hatte das Eisenbahnunternehmen bei vielen Kunden für Unmut gesorgt.
Nachrichten-Ticker