Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Preußen Borghorst unterliegt beim Meister

Borghorst -

Preußen Borghorst hat beim sicheren Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga mit 0:2 verloren. Es wäre, so der Trainer, allerdings was möglich gewesen in Hauenhorst.

Sonntag, 19.05.2019, 19:20 Uhr
Tom Rausch (M.) hatte eine der wenigen Borghorster Torchancen in Hauenhorst.
Tom Rausch (M.) hatte eine der wenigen Borghorster Torchancen in Hauenhorst. Foto: Thomas Strack

Freibier beim Meister, doch der SC Preußen hätte auch gerne einen Punkt aus Hauenhorst mitgenommen. „Wäre möglich gewesen“, konstatierte Trainer Florian Gerke nach dem 0:2 (0:1) bei Germania Hauenhorst, doch „uns fehlte diesmal die Effizienz vor dem Tor. Trotzdem war es eine gute Leistung.“

Nach einer kurz ausgeführten Ecke, die am zweiten Pfosten Andreas Heckmann in den Fuß flog, erzielten die Hausherren in der 39. Minute die Führung. Thomas Grabowski hatte für Borghorst zuvor selbst das 1:0 auf dem Stiefel, aber er scheiterte am Hauenhorster Torwart. „Es war klar, dass wir nicht allzu viele Chancen bekommen würden. Daher sollte man die wenigen nutzen“, haderte Gerke ein wenig mit der Ausbeute.

Nach der Pause hatte Tom Rausch bei einem Borghorster Angriff in einer Eins-gegen-eins-Situation mit dem Schnapper ebenfalls den Ausgleich auf dem Fuß. Diesmal war der Torwart nicht am Ball, aber Rausch verfehlte den Hauenhorster Kasten auch knapp. Wenige Minuten später erhöhten die Gastgeber durch Yannik Willers auf 2:0. Willers verwandelte einen Freistoß aus 18 Metern direkt in den Knick (61.).

Preußen: Kock - Schulze Brock, Matic (70. Berning), Brake, Theune - Krumme, Mader - Eilers (53. Berghaus), Mallaamine, Rausch (82. Köning) - Grabowski. Tore: 1:0 Heckmann (39.), 2:0 Willers (61.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6625019?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Wenn‘s im Nachbargarten krabbelt
Wenn sich die Eichenprozessionsspinner in Nachbars Garten angesiedelt haben, muss das hingenommen werden – der Nachbar ist schließlich nicht Schuld daran, dass die Tiere seinen Baum befallen.
Nachrichten-Ticker