Tischtennis: Überkreisliche Ligen
Arminia Ochtrup setzt wieder auf „Saturday-Night-Fever“ in der Weilauthalle

Ochtrup -

Der TB Burgsteinfurt (Oberliga) und der TTV Metelen (Verbandsliga) beginnen die neue Saison am 31. August mit Heimspielen gegen Refrath und Bertlich. Erst eine Woche später greift der NRW-Ligist Arminia Ochtrup gegen Avenwedde ins Geschehen ein. Und das mit einem überarbeiten Terminkonzept, das für Eventcharakter sorgen soll.

Samstag, 06.07.2019, 08:00 Uhr
Amin Nagm und die Arminen tragen ihre Heimspiele in der kommenden Saison wieder am Samstagabend aus.
Amin Nagm und die Arminen tragen ihre Heimspiele in der kommenden Saison wieder am Samstagabend aus. Foto: Thomas Strack

Die Spielpläne in der überkreislichen Tischtennis-Ligen stehen fest. Der TB Burgsteinfurt eröffnet die Saison 2019/20 am 31. August (Samstag) mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger TV Refrath. Zeitgleich greift auch der TTV Metelen in der Verbandsliga wieder in das Geschehen ein. Zu Gast in der Halle an der Ochtruper Straße ist dann der SuS Bertlich.

Erst eine Woche später – also am 7. September – nehmen die Ochtruper Arminen in der NRW-Liga den Meisterschaftsbetrieb auf. Dann kommt die DJK Blau-Weiß Avenwedde.

Der SCA hat sich dazu entschieden, seine Heimspiele wieder samstagabends auszutragen. Die Rückkehr zum alten Modell wurde von der Mannschaft favorisiert. Dafür sprachen sich in erster Linie die Familienväter im Team aus, die den Sonntagnachmittag lieber anders gestalten möchten. Aber auch taktische Gründe haben dabei eine wichtige Rolle gespielt. „Unsere Erste und Zweite spielen jetzt parallel. So können wir etwas flexibler aufstellen. Zudem hat Amin Nagm nicht so einen Stress mit seiner Anreise aus Köln“, erklärt Abteilungsleiter Timo Scheipers.

Künftig eröffnen die neuen U-13-Teams der Abteilung den Heimspieltag, bevor die Herren an der Reihe sind. „Das hat etwas mehr Eventcharakter, und dann bieten wir auch wieder eine größere Cafeteria an“, wirbt Scheipers für den Besuch in der Weilauthalle.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6750770?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker