Fußball: Kreisliga B
Verstärkung für den FC Galaxy aus der Bezirksliga

Steinfurt -

Am Sonntag beginnt für die Amateurfußballer die Saison. Der FC Galaxy dürfte mit zwei Neuen aus der Bezirksliga gestärkt in die Spielzeit gehen.

Dienstag, 06.08.2019, 16:44 Uhr
Die Neuzugänge beim FC Galaxy Steinfurt: Leonardo Maia Rego, Trainer Nelson Venancio, Jan Carvalho, Miguel Machado, Diogo Maia Rego, Torwart Andre Machado, Emma Kondo und Kenan Gökyildiz.
Die Neuzugänge beim FC Galaxy Steinfurt: Leonardo Maia Rego, Trainer Nelson Venancio, Jan Carvalho, Miguel Machado, Diogo Maia Rego, Torwart Andre Machado, Emma Kondo und Kenan Gökyildiz. Foto: Günter Saborowski

In der vergangenen Saison konnte Nelson Venancio sein Saisonziel frühzeitig zu Grabe tragen. Der Trainer des FC Galaxy Steinfurt hatte sich den Aufstieg auf seine Fahnen geschrieben, doch seine Mannschaft wollte diese Fahne einfach nicht hochhalten. Schlimmer noch: Nach zwei nicht eingeplanten Niederlagen gegen den TuS Laer II (0:1) und den SC Altenrheine III (3:5) hatten die Spitzenteams der Liga, Vorwärts Wettringen II und Schwarz-Weiß Weiner, bereits fünf Punkte Vorsprung.

„Wir wollen zwar aufsteigen, müssen aber nicht“, legt der Trainer die Ziele fest. Dass die Mannschaft von ihren fußballerischen Fähigkeiten das Zeug zum Meister hat, steht unbestritten fest – zumal mit diesen drei Neuen im Kader: Vom SV Wilmsberg wechselte Diogo Maia Rego zum FC Galaxy, aus Laer kam Kenan Gökyildiz und Jan Carvalho vom ehemaligen Bezirksligisten Germania Horstmar.

„Unser Problem sind immer wieder diese Niederlagen gegen Teams aus dem unteren Tabellenbereich. Wir haben die Meisterschaft gegen die unteren Mannschaft verspielt“, sagt Venancio klipp und klar. Lieber den Gegner drei Mal zu tunneln als diszipliniert weiter auf den Torerfolg zu drängen. „Wenn wir in Führung liegen, agieren wir zu oft verspielt und wollen nur noch für die Galerie spielen“, weiß auch der Coach, wo der Hase im Pfeffer liegt.

Dies abzustellen, dazu fehlt ihm noch das Konzept, aber er hat zumindest schon mal einen Spieler dafür: Jan Carvalho. „Er ist ein erfahrener Mann und jetzt unser zweiter Kapitän. Er soll als Sechser Verantwortung übernehmen“, will ihn Venancio als Führungsspieler auf dem Platz sehen.

Für ein Plus an Toren sollen Maia Rego und Pascal Andrade sorgen. „Diogo will zwar als Stürmer auflaufen, aber dann haben wir in der B-Liga gegen tief stehende Gegner ein Problem. Er ist einfach besser, wenn er das Spiel vor sich hat. Er muss aus dem Mittelfeld kommen“, hat Venancio den kleinen Angreifer weiter zurück beordert.

Ein Schwachpunkt könnte ganz hinten zu finden sein. Da Marvin Homann dem FC Galaxy als Torwart abgesagt hat und lieber zu den SF Lotte II gegangen ist, mussten sich Venancio und Christian Spitthoff neu umsehen. Rezan Osmanoglu wollte nicht mehr, daher hat der FCG Andre Machado aus der Dritten des SV Wilmsberg geholt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831611?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker