Fußball: Bezirksliga 12
ISV und SV Burgsteinfurt sind beide personell geschwächt

Burgsteinfurt -

Der SV Burgsteinfurt muss am Freitag in Ibbenbüren antreten und kann aus den Reihen der zuletzt vermissten Spieler nur auf Jens Hauptmeier zählen.

Donnerstag, 10.10.2019, 15:06 Uhr aktualisiert: 11.10.2019, 14:17 Uhr
Die Personalsituation des SV Burgsteinfurt ist derzeit mehr als bescheiden. Acht Stammspieler fallen definitiv aus. Da ist es nur gut, dass Max Moor (r.) im Moment eine solide Rolle spielt.
Die Personalsituation des SV Burgsteinfurt ist derzeit mehr als bescheiden. Acht Stammspieler fallen definitiv aus. Da ist es nur gut, dass Max Moor (r.) im Moment eine solide Rolle spielt. Foto: G. Saborowski

Personell geht es dem SV Burgsteinfurt momentan beschissen. Fünf Stammspieler fehlen mit längerfristigen Verletzungen, auf einen, Lars Kormann , darf die Mannschaft hoffen, sodass zumindest der linke Flügel bald wieder qualitativ gut besetzt sein könnte. Am Abend spielt die Elf von Trainer Christoph Klein-Reesink in Ibbenbüren, das zuletzt aus drei Spielen sieben Punkte geholt hat und bis auf den fünften Platz (16 Punkte) hochgekrabbelt ist.

Die Stemmerter konnten aufgrund ihrer Personalsituation zwei Spiele in Folge (0:0 Aasee, 0:1 Recke) nicht gewinnen und schossen zudem auch kein einziges Tor. Die ISV erzielte in den jüngsten beiden Spielen acht Treffer, kassierte aber auch fünf (4:2 Wilmsberg, 4:3 Hauenhorst).

„Es sieht nicht gut aus. Wir werden uns was einfallen lassen müssen“, wird Klein-Reesink wohl auf Lars Bode, Bo Weishaupt und zudem auch Sam Anyanwu verzichten müssen. Dafür ist Jens Hauptmeier wieder dabei, Philipp Brüggemeyer fehlt weiterhin. „Wir haben am Dienstag schon gemeinsam mit der Zweiten trainiert, damit wir wenigstens sieben gegen sieben spielen konnten“, ist die Personaldecke dünn.

Und das gegen einen Gegner, der seinen Körper einzusetzen weiß und auch vor einem Süle-Check zur Not nicht zurückschreckt. Beruhigend ist zumindest, dass auch Ibbenbüren personell nicht das Beste vom Besten aufbieten kann. Maurice Bischoff kehrt zwar ins Aufgebot zurück, dafür erweitern nun Julian Büchter (Urlaub) und Lauritz Sundermann (beruflich verhindert) die lange Liste der Ausfälle. Aus der A-Jugend stoßen Adrian Thal und Arne Üffing zum Kader. Es dürfte sich in diesem Spiel somit vieles über den Einsatz und den absoluten Willen entscheiden. Spielerisch wird die Partie kein Leckerbissen werden.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6991792?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker