Tischtennis: NRW-Liga
Arminen brechen einen Vereinsrekord

Ochtrup -

In drei Spielen starteten die Herren von Arminia Ochtrup mit drei Siegen im Doppel. Gelingt dies am Samstag in Herne auch? Schon jetzt ist dies für Timo Scheipers Vereinsrekord.

Donnerstag, 10.10.2019, 16:38 Uhr
Amin Nagm steht dem SC Arminia am Samstag in Herne wieder zur Verfügung.
Amin Nagm steht dem SC Arminia am Samstag in Herne wieder zur Verfügung. Foto: Thomas Strack

„Ich kann mich nicht daran erinnern, dass eine Mannschaft bei uns jemals so gut in den Doppeln gespielt hat. Ich glaube, dass ist Vereinsrekord.“ Timo Scheipers , Abteilungsleiter TT beim SC Arminia , gerät geradezu ins Schwärmen, wenn er an die makellose Doppelbilanz seiner Mannschaft denkt. In allen drei bisherigen Spielen sind die Arminen mit einem 3:0 in die Einzel gestartet. Könnte gut sein, sagt Scheipers, dass das sogar ein Rekord im gesamten WTTV sei.

Den könnte der SC Arminia am Samstag sogar toppen, wenn er bei seinem Gastspiel beim TTC Herne-Vöde erneut mit drei Doppelsiegen in die Partie einsteigt. Ganz leicht wird das nicht, der Tabellensechste (3:3 Punkte nach zuletzt 8:8 gegen Beckhausen) sei durch die Bank ausgeglichen besetzt, sagt Scheipers. Doch da die Ochtruper erneut in Bestbesetzung, diesmal auch wieder mit Amin Nagm, antreten können, sollte ein Auswärtssieg möglich sein.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6992073?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Traktoren-Korso bremst am Dienstag den Verkehr aus
Bereits im April 2019 demonstrierten Landwirte aus dem Münsterland mit ihren Traktoren in Münster. 
Nachrichten-Ticker