Kreisreiterverband Steinfurt
Kreisreiterverband sucht Nachwuchs für Vierkampf-Team

Kreis Steinfurt -

Für das Westfälische Mannschafts-Championat der Vierkämpfer 2020 möchte der Kreisreiterverband Steinfurt eine Mannschaft stellen. In den vergangenen drei Jahren war das jedoch nicht möglich, da es zu wenig interessierte Junioren gab. „Wir versuchen es aber jedes Jahr wieder“, betont Simone Friedrichs für den Kreisreiterverband.

Mittwoch, 16.10.2019, 16:40 Uhr aktualisiert: 17.10.2019, 17:34 Uhr
Der Kreisreiterverband Steinfurt sucht Nachwuchs für das Westfälische Mannschafts-Championat der Vierkämpfer 2020.
Der Kreisreiterverband Steinfurt sucht Nachwuchs für das Westfälische Mannschafts-Championat der Vierkämpfer 2020. Foto: KRV Steinfurt

„Im nächsten Jahr könnte es wieder klappen, wir haben schon zwei Reiterinnen, die ganz heiß auf diesen tollen Teamsport sind“. Denn gerade das zeichnet den Vierkampf aus: Es wird im Team trainiert, und auch im Wettkampf ist die Mannschaftswertung und -erfahrung vorrangig. „Sollten sich noch mindestens zwei Junioren melden, können wir ab November/Dezember ins Training starten. Angesprochen sind Junioren der Jahrgänge 2003 und jünger der Leistungsklassen drei bis sechs sowie je Mannschaft maximal zwei Junioren der Jahrgänge 2001 und 2002 der Leistungsklassen vier bis sechs. Die Reiter müssen eine Mannschafts-A-Dressur sowie ein Stilspringen Klasse A** meistern, 50 Meter schwimmen (Freistil) und 3000 Meter laufen. Je nach Alter werden in den Diszipinen Laufen und Schwimmen Punkte addiert oder abgezogen.

Der Westfälische Vierkampf findet im März 2020 statt, wo und wann genau steht derzeit noch nicht fest. Hier wird dann auch direkt das Westfalen-Team für den Bundesvierkampf gesichtet. „Wenn wir vier interessierte Junioren für Klasse A haben, werden wir das Training für die Kreismannschaft organisieren. Das wird dann zwei bis drei Mal pro Woche sein – also Dressur, Laufen und Schwimmen. Vierkampf ist schon im Leistungssport anzusiedeln“, erklärt Friedrichs . „Aber so bleiben die Kids auch im Winter topfit und haben jede Menge Spaß dabei.“

Für Junioren U 14 (2005 und jünger) der LK null oder sechs mit Ponys, die sich für den Nachwuchsvierkampf empfehlen möchten, jedoch nicht am Westfälischen Vierkampfchampionat teilnehmen, besteht im Rahmen des Westfälischen Vierkampfchampionats ebenfalls eine Sichtungsmöglichkeit. Anforderungen: Schwimmen (50 m), Laufen (2000 m), Dressur-WB (Aufgabe E 3), Stilspringwettbewerb.

Wer Interesse hat, meldet sich unter 0170 / 5933785 oder unter ms.friedrichs@t-online.de.

Wer schon mal schnuppern möchte, kann sich für den Vierkampf des RV Münster in Handorf-Sudmühle anmelden. Nennungsschluss ist am 23. Oktober,

 Weitere Infos unter www.rv-muenster.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7004585?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Boerne vergisst den Namenstag von Alberich
Weißt du was von Alberichs Namenstag? Axel Prahl und Jan Josef Liefers drehten am Donnerstag in Münsters Altstadt.
Nachrichten-Ticker