Handball: Frauen-Landesliga
Frauen des TB Burgsteinfurt kassieren erste Niederlage

Burgsteinfurt -

Nun hat es auch die Frauen des TB Burgsteinfurt erwischt. Beim TV Ravensberg kassierte die Mannschaft von Trainer Ansgar Cordes ihre erste Saisonniederlage und ist dadurch auf den dritten Tabellenplatz abgerutscht.

Sonntag, 03.11.2019, 19:20 Uhr
Sarah Stenden war mit neun Treffern erfolgreichste Torschützin des TBB,
Sarah Stenden war mit neun Treffern erfolgreichste Torschützin des TBB, Foto: Matthias Lehmkuhl

Nun hat es auch die Frauen des TB Burgsteinfurt erwischt. Beim TV Ravensberg kassierte die Mannschaft von Trainer Ansgar Cordes ihre erste Saisonniederlage und ist dadurch auf den dritten Tabellenplatz abgerutscht. 25:28 (14:16) lautete das Ergebnis nach zwei Mal 30 Minuten aus Stemmerter Sicht. Ravensberg ist damit auf den zweiten Rang hochgerutscht, Sassenberg hat die Spitze übernommen.

„Es war ein sehr hektisches Spiel, in dem am Ende die etwas ältere und erfahrenere Mannschaft gewonnen hat“, analysierte Cordes die Begegnung. „Aber es war immer eng. Ravensberg ist meist mit zwei, drei Toren in Führung gewesen. Aber wir sind nie auf ein Unentschieden herangekommen“, konnte der TB zu keinem Zeitpunkt der Partie den Ausgleich erzielen. Was wohl auch daran gelegen haben könnte, dass im Angriff zu viele Abschlüsse liegen gelassen wurden. „Wir haben zu viel verworfen“, drückte sich Cordes drastisch aus.

Zwar bestand immer mal die Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen, so zum Beispiel in der 45. Minute, als die Stemmerterinnen bis auf zwei Treffer dran waren (20:22), doch dann gab es eine Zeitstrafe für Johanna Cordes und Ravensberg zog wieder davon (24:20). Cordes. „Wir hatten keinen richtigen Zugriff, aber das war auch keine schlechte Mannschaft.“

Tore: Stender (9/6), P. Cordes (6), Spielmann (3), Heuing (3), J. Corders (2), Runge (1), Peters (1/1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7040743?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker