Fußball: Kreisliga A
TuS Altenberge II siegt mit 3:1

Altenberge -

Die Zweite des TuS Altenberge kann doch noch gewinnen. Dies musste die SG Selm am Sonntag mit einer 1:3-Niederlage schmerzhaft erfahren.

Sonntag, 01.12.2019, 17:24 Uhr
Florian Schocke erzielte zwei Treffer für den TuS II.
Florian Schocke erzielte zwei Treffer für den TuS II. Foto: H. Gerull

Eine ganze Batterie an Steinen ist Klas Tranow , dem Trainer der Altenberger Reserve, nach dem 3:1 (2:1)-Sieg seiner Mannschaft gegen die SG Selm vom Herzen gefallen. Endlich wieder ein Erfolgserlebnis für sein Team, das schon geraume Zeit nicht mehr gewonnen hatte.

„Die Jungs sollten sich zum ersten Advent selbst mal beschenken“, war es für Tranow ein gelungener Sonntag. Selm ging nach einer Ecke durch einen abgefälschten Schuss zwar in Führung (16.), doch Florian Schocke schaffte ebenfalls nach einem Eckball, die Julius Höltje getreten hatte, per Kopf den Ausgleich (38.). Kurz vor der Pause war Schocke erneut zur Stelle, als ein Freistoß von Max Jürgens abzustauben war.

Als Selm in der 60. Minute in Unterzahl geriet, hatte der TuS noch mehr Platz, nutzte den aber nur noch einmal: Flanke Daniel Efker, Alex Dubs dran und drin (88.).

TuS II: Wilmer – Haft, Wartenberg, Hillenkötter, A. Hölker (50. Leutermann) – Höltje, Drees – Kerelaj (60. Dubs), Jürgens (75. Schulze), Gerdes (82. Efker) – Schocke. Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Selm (60.) und TuS (90. Hillenkötter).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7103075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Das Friedenslicht ist auf dem Weg durchs Münsterland
Das Friedenslicht erreicht am Sonntag Münster und wurde in einem feierlichen Gottesdienst weitergegeben.
Nachrichten-Ticker