Fußball: Kreisliga A
SpVgg Langenhorst/Welbergen siegt mit 5:2

Ochtrup -

Mit einem Überraschungscoup ist die SpVgg Langenhorst/Welbergen in die Rückrunde gestartet. Die Mannschaft des Trainergespanns Bäumer/Fraundörfer siegte bei Spitzenreiter SV Mesum II mit 5:2.

Sonntag, 01.12.2019, 17:44 Uhr aktualisiert: 01.12.2019, 19:25 Uhr
Christian Holtmann erzielte vier von fünf Toren.
Christian Holtmann erzielte vier von fünf Toren. Foto: Marc Brenzel

Das kann man wohl einen gelungenen Start in die Rückrunde nennen. Die SpVgg Langenhorst/Welbergen hat beim Tabellenführer der A-Liga, SV Mesum II, am Samstag mit 5:2 (1:1) einen echten Coup gelandet. Mann des Tages war Christian Holtmann , der vier der fünf Treffer erzielte.

„Das war ein hochverdienter Sieg. Die Mannschaft hat eine hundertprozentige Leistung geboten“, lobte Thomas Fraundörfer sein Team, in dem auch Marcel Vollen­bröker als Sechser und Torschütze herausragte.

Fabio Hülsing brachte Mesum II „wie aus dem Nichts“, so Fraundörfer, in Führung (22.), doch Holtmann glich nach einer Flanke von rechts per Seitfallzieher aus (29.). Langenhorst hatte weitere Torchancen, doch erst nach dem Wechsel waren diese auch von Erfolg gekrönt. Erst war es Holtmann (55.) mit einem Solo, dann mit einem Hammer in den Winkel (74.) – und schon stand es 3:1 für die SpVgg. Devin Kruse markierte zwar noch den Anschlusstreffer zum 2:3 (76.), doch Vollenbröker per Dropkick (84.) und noch einmal Holtmann (88.) machten den Sieg perfekt.

SpVgg: Berghaus – Schulze Bründermann, Düker, Bültbrune – Wesseling, Vollenbröker, M. Wenning (83. Heinrich), Schwering – K. Wenning, Schepers (88. Tombült), C. Holtmann (88. Erdmann).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7103294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Mann in Gewahrsam genommen: Stadt lässt erneut Grundstück von Kinderhauser Müllsammler räumen
Nachrichten-Ticker