Turnen: Relegation zur Münsterlandliga
Die Arminen haben‘s geschafft

Ochtrup -

Die Mannschaften des TV Ibbenbüren und Jahn Rheine haben die Plätze eins und zwei bei der Relegation zur Münsterlandliga belegt. Dahinter landete die Riege des SC Arminia, die damit den Klassenerhalt geschafft hat.

Donnerstag, 12.12.2019, 13:14 Uhr
Lilly Speckblanke, Carmen Bätker, Lena Schneuing, Ria Ikemann, Hellen Ransmann, Tessa Telker und Alina Hils schafften den Klassenerhalt in der Münsterlandliga.
Lilly Speckblanke, Carmen Bätker, Lena Schneuing, Ria Ikemann, Hellen Ransmann, Tessa Telker und Alina Hils schafften den Klassenerhalt in der Münsterlandliga. Foto: SCA

Nach dem erfolgreichen Aufstieg der ersten Mannschaft musste sich die Reserve der Arminen einer starken Konkurrenz stellen und um den Erhalt in der Münsterlandliga III kämpfen. Tessa Telker, Lilly Speckblanke, Hellen Ransmann, Ria Ikemann, Alina Hils , Lena Schneuing und Carmen Bätker traten zur Relegation in Dülmen an.

Dabei starteten die Arminen am Sprung und zeigten sofort ihre Stärken. Mit 37,2 Punkten sicherten sie sich das beste Mannschaftsergebnis der neun Teams. Bätker erzielte mit 12,5 Punkten die drittbeste Wertung des Tages, dicht gefolgt von Schneuing (12,4) und Ikemann (12,3). Am Barren lieferten die Routiniers gute Leistungen ab. Schneuing erzielte mit 12,5 Punkten das drittbeste Ergebnis des Tages, während Bätker mit einem Zehntel mehr sogar die Tageshöchstwertung an diesem Gerät erturnte. Ebenfalls mit in die Mannschaftswertung gingen wichtige 12,0 Punkte von Ransmann.

Nach zwei erfolgreichen Geräten zeigten die Arminen am Schwebebalken Nerven. Durch mehrere Wackler ließen sie wichtige Punkte liegen. Ikemann erzielte mit ihrer Übung 12,0 Punkte, gefolgt von Bätker (11,5) und Telker (11,45).

Nun hieß es am Boden, saubere Übungen zu präsentieren, um den Ligaerhalt nicht zu gefährden. Dies gelang Bätker (12,25), Telker (12,15), Speckblanke (11,65) und Hils (11,60) mit sicheren Präsentationen.

Am Ende des Tages freute sich die Mannschaft hinter dem TV Ibbenbüren und Jahn Rheine mit nur drei Zehnteln Rückstand auf Rang zwei über den dritten Platz – inklusive Klassenerhalt. Zusätzlich zum Mannschaftsergebnis sicherte sich Bätker Rang drei in der Einzelwertung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7127734?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Autos kollidieren: Zwei Verletzte
Unfall auf der Wettringer Straße : Autos kollidieren: Zwei Verletzte
Nachrichten-Ticker