Handball: Bezirksliga
Niederlage Nummer 17

burgsteinfurt -

Die Handballer des TB Burgsteinfurt haben bei der SG Sendenhorst ihre 17. Saisonniederlage kassiert und bleiben weiterhin Tabellenschlusslicht.

Sonntag, 16.02.2020, 19:10 Uhr aktualisiert: 17.02.2020, 14:46 Uhr
Ingo Rüße erzielte sechs Tore, fünf dabei vom Punkt.
Ingo Rüße erzielte sechs Tore, fünf dabei vom Punkt. Foto: Strack

Wie zu erwarten haben die Bezirksliga-Handballer des TB Burgsteinfurt auch bei der SG Sendenhorst eine Niederlage hinnehmen müssen. Die fiel mit 16:34 (8:15) erneut deutlich aus. Der Tabellensiebte Sendenhorst holte damit seinen siebten Sieg und hat nunmehr 15:19 Punkte, während die Stemmerter mit null Punkten weiterhin das Ende der Tabellen zieren.

Ganze elf Minuten dauerte es, bis der Turnerbund in Sendenhorst warm war und sein erstes Tor erzielte. Sendenhorst hatte bis dahin sechs erzielte und lag damit schon deutlich in Führung. Bis zur Pause steigerten sich die Gastgeber auf 15 Treffer. „Bis zur Sechs-Meter-Linie sind wir anfangs ganz gut durchgekommen, haben allerdings schlecht geworfen“, versuchte Rechtsaußen Niclas Vinhage zu erklären, warum die SG in Führung gehen konnte. Zudem habe der Sendenhorster Torwart gut gehalten. „Dasselbe Problem hatten wir direkt nach dem Seitenwechsel“, so Vinhage weiter. „Und diesen Rückständen sind wir die ganze Zeit hintergelaufen“, versuchte der Rechtsaußen die Niederlage zu erklären.

Tore: Rüße (6/5), Averbeck (3), Röll (3), Huser (2), Brumley (1), Vinhage (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7266075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker