Fußball: Kreisliga B
FC Galaxy holt im Derby einen Zähler

Das Steinfurter Derby zwischen Galaxy Steinfurt und dem SV Burgsteinfurt II fand keinen Sieger. Spannend war es für die Zuschauer aber allemal, denn neben hitziger Stimmung und einem offenen Schlagabtausch drehte eine Mannschaft einen Zwei-Tore-Rückstand.

Sonntag, 08.03.2020, 19:36 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 13:50 Uhr
Eduard Schäfer (r.) traf kurz nach der Pause zum zwischenzeitlichen 1:2.
Eduard Schäfer (r.) traf kurz nach der Pause zum zwischenzeitlichen 1:2. Foto: Thomas Strack

Trotz einer halben Bezirksligamannschaft in der gegnerischen Aufstellung holte sich der FC Galaxy Steinfurt im Stadtduell gegen die Reserve des SV Burgsteinfurt einen Punkt. Nach einer Aufholjagd im zweiten Durchgang und einem Lucky Punch in letzter Minute hieß es letztlich 2:2 (0:2).

„Burgsteinfurt hatte gefühlt die halbe erste Mannschaft dabei“, erklärte Galaxy-Trainer Nelson Venancio . „Das war schon nicht ohne. Sie waren uns spielerisch überlegen, auch weil wir zu viel Respekt hatten.“

Früh gerieten die Gastgeber durch Lars Bode (18.) in Rückstand. Trotz des zweiten Gegentores zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (Torschütze: Bode) steckten die „Galaktischen“ jedoch nicht zurück. Kurz nach der Pause leitete Eduard Schäfer die Aufholjagd ein (47.). „Wir haben alles in die Waagschale geworfen und guten Kampfgeist gezeigt“, war Venancio zufrieden. Koffivi Emmanuel Kondo traf noch zum 2:2 (90.). -tv-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker