Kreisliga B Steinfurt
Aldo Colalongo wechselt zum FC Galaxy

Borghorst -

Einen neuen Mann für die Zentrale bekommt der FC Galaxy Steinfurt. Vom Bezirksligisten SV Wilmsberg wechselt der 24-jährige Aldo Colalongo. Für zusätzlichen Grund zur Freude sorgt eine Mail von Staffelleiter Jörg Brandhorst,

Dienstag, 10.03.2020, 13:52 Uhr aktualisiert: 11.03.2020, 15:10 Uhr
Nelson Venancio (Trainer des FC Galaxy Steinfurt, r.) präsentiert Neuzugang Aldo Colalongo (10. März 2020).
Nelson Venancio (Trainer des FC Galaxy Steinfurt, r.) präsentiert Neuzugang Aldo Colalongo (10. März 2020). Foto: FC Galaxy

Fußball-B-Ligist Galaxy Steinfurt verstärkt sich im Sommer mit Aldo Colalongo. Der 24-Jährige kommt vom Lokalrivalen SV Wilmsberg und stand schon lange auf dem Wunschzettel der „Galaktischen“. „Aldo kann in der Innenverteidigung, auf der Sechs, Acht oder Zehn spielen. Von ihm erhoffe ich mir, dass er Führungsqualitäten mitbringt“, erklärt Trainer Nelson Venancio.

Freuen darf sich der FCG auch über zwei zusätzliche Punkte, denn das jüngste 2:2 gegen den SV Burgsteinfurt II wurde von Staffelleiter Jörg Brandhorst in einen 2:0-Sieg umgewandelt. Der Grund: Der SVB setzte sechs Spieler aus einer höheren Mannschaft (Bezirksliga) ein, erlaubt sind aber nur vier. Zudem müssen die Burgsteinfurter 150 Euro Strafgeld (25 Euro für jeden Akteur) zahlen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7320533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker