Handball: Bezirksliga Münster
Vier-Punkte-Spiel des TV Borghorst

borghorst -

Am Mittwoch haben die Handballer des TV Borghorst ihren Trainer entlassen, am Samstag treffen sie in einem eminent wichtigen Spiel auf den Tabellennachbarn HSG Hohne/Lengerich. Verlieren sie dies, dürfte der Klassenerhalt kaum mehr zu schaffen sein.

Donnerstag, 12.03.2020, 14:10 Uhr aktualisiert: 13.03.2020, 12:58 Uhr
Bei Timon Topp macht die Schulter Probleme.
Bei Timon Topp macht die Schulter Probleme. Foto: Thomas Strack

Dem abstiegsbedrohten TV Borghorst steht ein wichtiges Spiel ins Haus. Am Samstagabend erwartet der TVB als Drittletzter die vier Punkte bessere HSG Hohne /Lengerich. „Da und die Woche danach gegen Recke geht es um die Wurst. Das sind richtungsweisende Spiele für uns“, stellt Interimstrainer Martin Leusbrock klar. „Über den Gegner weiß ich ehrlich gesagt nicht viel, aber wir gucken auf uns“, so Leusbrock. Personell sieht es nicht ganz so gut aus, denn Felix Hummels und Jan Bordewick sind nicht abkömmlich, bei Timon Topp zwickt die Schulter. Verlass ist auf Marcel Peters. „Das ist unser Dauerbrenner“, lobt der neue Coach den Rückraumakteur.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7324104?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker