Kreisliga B Steinfurt
Galaxy siegt trotz schlechter Leistung

Steinfurt -

Coach Nelson Venancio war mit dem Auftritt seiner Mannschaft so gar nicht zufrieden. Dennoch haben sie es geschafft, drei Tore zu machen – und damit auch drei Punkte einzufahren.

Sonntag, 25.10.2020, 19:36 Uhr
Nelson Venancio rügte den Auftritt seiner Jungs.
Nelson Venancio rügte den Auftritt seiner Jungs. Foto: Strack

Selbst ernannter Aufstiegsaspirant, doch gegen die Zweitvertretung von Germania Horstmar präsentierte sich der FC Galaxy Steinfurt „eher wie ein Absteiger“. Rund zehn Minuten spielten die Favoriten aus Steinfurt ansehnlichen Fußball, was sich immerhin mit zwei erzielten Toren bezahlt machte. Erst vollendete Onur Isikyol (5.), dann profitierten sie von einem Missverständnis von Horstmars Schnapper Jan Berkenbrock und Oliver Elling, der die Kugel ins eigene Tor spielte (7.). „Ab da haben wir das gesamte Spiel nichts mehr auf die Kette bekommen“, war Galaxys Trainer Nelson Venancio enttäuscht von der Leistung seiner Mannschaft. Man hat keinen Unterschied zwischen uns und Horstmar gesehen. Wir haben uns nicht präsentiert wie ein Aufstiegsaspirant, eher im Gegenteil.“ Das wichtigste steht jedoch – und das sind drei Punkte. Denn dank Diogo Maia Regos Elfmeter (78.), brachten zwei Standardtore von Horstmar nichts ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7648131?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker